+
Pascal Kaiser spielt wieder für den TuS 05 Sinsen II und war gleich erfolgreich.

Fußball

TuS 05 Sinsen II verpasst auch gegen das Tabellenschlusslicht den zweiten Saisonsieg

Der TuS 05 Sinsen II ärgerte sich am Freitagabend über das 3:3 (0:1) gegen den Tabellenletzten Adler Weseke II. Denn das Unentschieden war unnötig.

Denn die Sinsener waren vor allem in der ersten halben Stunde hoch überlegen und hatten viele gute Chancen. Am nächsten kam einem Torerfolg dabei Dennis Adamczok, Leihgabe aus dem Westfalenligakader. Sein Schuss klatschte aber lediglich an den Querbalken. Weseke überstand die Drangphase des TuS 05 II ohne Schaden und zeigte, wo eine Schwachstelle der Sinsener liegt: bei langen Bällen.

Pascal Kaiser erzielt das 3:2

Nach 30 Minuten hatten die Gäste mit diesem Mittel Erfolg: 0:1. Nach dem Seitenwechsel schaffte Kapitän Christian Kopse per Strafstoß nach einem Foul an Rückkehrer Pascal Kaiser schnell den Ausgleich (48.), und Sebastian Kreutzberg sorgte für die erste TuS-Führung (64.). Die Freude währte aber nicht lange, denn Weseke schlug rasch mit dem 2:2 zurück (70.). Pascal Kaiser traf für sein Spiel typisch nach einer Einzelleistung aus 17 Metern zum 3:2 (75.), aber auch das war noch nicht die Entscheidung. Wieder war es ein langer Ball, der für die Gastgeber schlimme Folgen hatte. Das sieglose Tabellenschlusslicht aus Weseke verwertete ihn zum 3:3-Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nikolausmarkt in "Ost": Verkäufer haben die Spendierhosen an
Nikolausmarkt in "Ost": Verkäufer haben die Spendierhosen an
Wildschweine in Recklinghausen, Fahndung nach tödlichem Angriff in Augsburg und Tim Mälzer pöbelt
Wildschweine in Recklinghausen, Fahndung nach tödlichem Angriff in Augsburg und Tim Mälzer pöbelt
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
In dieser Form ist der FC Marl nach der Winterpause wieder ein Meisterschaftskandidat
In dieser Form ist der FC Marl nach der Winterpause wieder ein Meisterschaftskandidat

Kommentare