+
Der TuS 05 Sinsen hat 2017 den Stadtmeistertitel geholt. Das Ziel ist klar: Titelverteidigung.

Stadtmeisterschaften

Erster Härtetest für Marls Fußballer

MARL. - Das Warten hat ein Ende: Morgen beginnen die Stadtmeisterschaften und damit ersten Pflichtspiele der neuen Saison. Gastgeber ist die DJK Lenkerbeck.

Für die Kicker der Marler Fußballvereine liegt der Zeitpunkt ziemlich früh. Viele haben erst ein paar Trainingseinheiten in den Beinen. Doch der Terminkalender kennt keine Gnade.

Ab morgen steht für die Teams der erste offizielle Wettbewerb der noch jungen Saison an. In der Zeit vom 16. bis 21. Juli (Montag bis Samstag) suchen die neun Marler Clubs in zunächst drei Gruppen auf der Bezirkssportanlage Obersinsen ihren lokalen Primus. Die Regie übernimmt die DJK Germania Lenkerbeck.

Titelverteidiger ist der TuS 05 Sinsen. Der Westfalenligist verteidigte 2017 den Pokal durch einen 1:0-Finalerfolg über den FC Marl.

Sinsens neuer Trainer Toni Kotziampassis peilt das Titel-Triple an: „Ich glaube, dass wir eine gute Mannschaft haben und die Stadtmeisterschaft gewinnen können.“

Die Elf wird in Bestbesetzung den Rasen unsicher machen. Auch Geschäftsführer Rolf Madaj hat das Ziel schnell definiert: „Das Ziel ist ganz klar die Titelverteidigung. Wir wollen immer jedes Spiel gewinnen und fahren nirgendwo hin, ohne den Anspruch zu haben, das Maximum rauszuholen.“

Die 05er starten am Dienstag, 17. Juli, in Gruppe B gegen den SuS Polsum und den letztjährigen Endspielgegner FC Marl.

Den Auftakt macht heute die Gruppe A. Mit Spannung erwartet wird der Auftritt des TSV Marl-Hüls. Für den TSV wird die Stadtmeisterschaft der erste Gradmesser nach der Neuformierung.

Die Truppe vom Loekamp wird laut Udo Lichtenstein, Abteilungsleiter Fußball, mit der 1. Mannschaft an den Start gehen. Der Kader soll sich mit Blick auf die nahende Westfalenliga-Spielzeit weiter einspielen.

Druck will er nicht aufbauen: „Ich werde einen Teufel tun und den Turniersieg als das große Ziel ausrufen. Die Spieler sollen sich einspielen und an den guten Trainingsfortschritt anknüpfen“, betont Lichtenstein.

Insider trauen auch dem Landesliga-Aufsteiger VfB Hüls den Stadtmeister-Titel zu. Die Badeweiher-Elf trifft in Gruppe C auf den A-Kreisliga-Aufsteiger Fenerbahce Istanbul Marl und den B-Ligisten DJK Germania Lenkerbeck.

Zum Modus: Die besten zwei Mannschaften jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die in zwei Gruppen mit je drei Teams ausgespielt wird. Spielbeginn ist unter der Woche jeweils um 18.30 Uhr. In der Vorrunde und der Zwischenrunde gehen die Partien über eine Spielzeit von 2 x 23 Minuten.

Am Finaltag, 21. Juli (Samstag), wird im Spiel um Platz 3 und im Endspiel jeweils über die volle Zeit von 90 Minuten gekickt. Zwischendurch wird noch der MZ-Elfmeter-König ausgeschossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Charlotte (9) zieht am Samstag mit ihrer musikalischen Spenden-Aktion um 
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du...“
Boris Becker gratuliert Johnson zum Wahlsieg: Fans fassungslos - „Das Schlimmste, dass du ...“
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“
Mega-Eklat nach Auftritt bei Weihnachtsfeier: Gäste verlassen Saal - „andere waren vor Schreck gelähmt“

Kommentare