+
TuS-Kapitän Timo Koscholleck (M.) hatte die Ehre, die Schale aus den Händen von Bürgermeister Werner Arndt (li.) und dem Fachschaftsvorsitzenden der Fußball-Senioren Jürgen Cuber entgegenzunehmen. Mitorganisator Dietmar Zawieracz (r.) hält die Erfrischung schon bereit.

Stadtmeisterschaften: Ein Rückblick

Viele Zuschauer und faire Spiele

  • schließen

MARL. - Auf eine rundum gelungene Stadtmeisterschaftswoche konnte Michael Eigenauer von der DJK Lenkerbeck zurückblicken.

„Alles ist gut gelaufen, von Zuschauern und Mannschaften haben wir viele positive Rückmeldungen bekommen. Wir sind als Ausrichter total zufrieden“, so der DJK-Mann, der an allen Spieltagen am Platz war, um die Großveranstaltung zu moderieren.

Apropos Zuschauer: Deutlich mehr als 1000 Zuschauer säumten an den Tagen den Spielfeldrand, spendeten für gelungene Aktionen Applaus, feuerten ihre Mannschaft an. „Ich glaube, dass sie auch etliche gute Spiele gesehen haben,“ so Eigenauer weiter. Und schiebt hinterher: „Jedenfalls für den Stand der Vorbereitung.“

Viele Mannschaften befänden sich ja erst seit gerade mal vierzehn Tagen im Training. Was ihn gefreut hat. „Alle Vereine haben ihren bestmöglichen Kader geschickt“, sagt er. Auch wenn urlaubs- berufs- oder krankheitsbedingt nicht alle Top-Leute dabei sein konnten.

Insgesamt gesehen verliefen die Matches weitgehend fair – von einigen Nickeligkeiten mal abgesehen. „Nur ein einziges Mal hat ein Schiedsrichter die rote Karte gezückt. Und das war bei einem Handspiel auf der Linie“, so eigenauer.

Richtig hitzig wurde es nur in der Partie zwischen dem SC Marl-Hamm und dem SV Sickingmühle am Montag. Beide Teams wollten in die Zwischenrunde. Dem SSv reichte ein Unentschieden, die Hammer Löwen mussten gewinnen. „Da ging es in den letzten Minuten heiß her“, berichtet Eigenauer. Nach dem Spielende war aber alles wieder vergessen.

Schwerere Verletzungen blieben zum Glück die Ausnahme. Allerdings musste Paul den Hartog, der Keeper des SuS Polsum, nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare