+
Christian Strotholte und Julian Kappert (li.) vom SuS Polsum versuchen in dieser Szene, Marco Niewiedzial (FC Marl, re.) vom Ball zu trennen.

Stadtmeisterschaften

Sinsen souverän

MARL. - Nach dem TSV Marl-Hüls und dem Sickingmühler SV haben sich gestern Abend auch Titelverteidiger TuS 05 Sinsen und der FC Marl für die Zwischenrunde der Marler Fußball-Stadtmeisterschaften qualifiziert. Der SuS Polsum verkaufte sich gegen beide Favoriten so teuer wie möglich, war letztlich aber chancenlos.

Der FC Marl machte von Beginn an Druck, suchte mit langen Bällen immer wieder den eigentlich bereits aus der 1. Mannschaft verabschiedeten Torjäger Benny Spitzer. Doch Polsum verteidigte gut, war körperlich sehr präsent, sehr zum Leidwesen einiger Marler Angreifer.

Letztlich war es ein Standard, der den FC Marl in Führung brachte. Florian Kwiatkowski brachte den Ball nach einem Freistoß hoch vors Tor. Das Leder flog an Freund und Feind vorbei und landete im langen Eck.

Das Spiel plätscherte auch in Hälfte 2 vor sich hin. Beide Teams waren bemüht - mehr aber auch nicht. Letztlich fiel fast mit dem Schlusspfiff doch noch das 2:0 – erneut nach einem Standard. Joel Dinzolele stand nach einer Ecke blank, köpfte den Ball unhaltbar ein.

Im zweiten Spiel machten die Sinsener von Beginn an deutlich, dass sie das Spiel gegen Polsum nicht auf die leichte Schulter nehmen wollten. Nach sieben Minuten die Führung durch Miguel Cornelius.

Nur vier Minuten später legten die 05er nach. Olcay Yilmaz nahm einen Pass aus dem Halbfeld gekonnt an, drehte sich kurz um die eigene Achse und netzte scharf ins rechte Eck zum 2:0 ein.

Den 3:0 (35.)-Endstand besiegelte wieder Yilmaz, diesmal musste er die Murmel nach einer flachen Flanke von rechts aus nur fünf Metern hinter die Linie drücken.

Im letzten Aufeinandertreffen des Abends begegneten sich FC Marl und TuS 05 zunächst auf Augenhöhe. Marl verteidigte gut, konnte den 0:1-Rückstand durch Ben Kitschelt in der zehnten Minute trotzdem nicht verhindern.

Es fielen keine weiteren Tore, die 05er wurden ihrer Favoritenrolle damit gerecht und gehen als Gruppensieger aus der Vorrunde. Für die Dorfkicker aus Polsum ist die Reise hingegen zu Ende.

Tabelle Gruppe B:

1. TuS 05 Sinsen, 6. Pkte, 4:0 Tore 2. FC Marl, 3 Pkte, 2:1 Tore 3. SuS Polsum, 0 Pkte, 0:5 Tore

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare