+
Marler Jubel in der Sachsenarena: Die Formation PerSe! der DJK Germania Lenkerbeck holte sich den dritten Platz und hüpfte damit auf internationaler Ebene erstmals auf das Siegertreppchen.

Tanzsport

PerSe! tanzt zur Bronzemedaille

MARL - Tolle Ausbeute für die Marler Starter beim IDO Show Dance World Cup in Riesa: Die PerSe! Dance Company belegte Platz drei, das Duo Saskia Strucksberg und Daniel Anders tanzte zur Silbermedaille.

Die 22 Tänzer von PerSe! toppten in der Sachsenarena ihre bisherigen Bestleistungen. „Wir haben international das beste Ergebnis jemals erreicht“, sagte Trainer und Choreograf Christian Woehlecke stolz über die Darbietungen seiner Schützlinge von der DJK Germania Lenkerbeck.

Die Marler Formation trat gegen eine litauische und zwei polnische Mannschaften sowie fünf Konkurrenten aus Deutschland an – und musste am Ende nur dem Sieger und amtierende Vizeweltmeister Jazz-Lights aus Bergisch Gladbach und S.K. Dance Team Adults aus Leverkusen, seines Zeichens aktueller Deutscher Meister und Deutschland-Cup-Sieger, den Vortritt lassen.

Glitzernde Kostüme, glanzvolles Make-up und der Rhythmus der Goldenen 1920er-Jahre – die Formation der DJK brachte die Bühne des World Cups zum Beben und das Publikum zur Begeisterung. In der Finalrunde gab PerSe! ein völlig synchrones Stück zum Besten und gewann damit die Jury für sich. Mit dem hart erkämpften und verdienten dritten Platz erreichten die Marler zum ersten Mal bei einer internationalen Veranstaltung einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Christan Woehlecke war begeistert und berührt von der Leistung seines Teams. „Echt unglaublich, wir können es gar nicht fassen“, sagte er.

Sogar noch besser als die Formation schnitt das Duo Saskia Strucksberg und Daniel Anders ab. Silber erhielten sie für das vertanzte Leben eines Vaters und seiner Tochter. Zu dem Song „Dad“ von Neele Ternes berührten sie die gesamte Sachsenarena. Und das hat etwas zu bedeuten, denn Riesa ist der Traditionsstandort der in Deutschland ausgetragenen internationalen Tanzwettbewerbe. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet die International Dance Organization (IDO), Welttanzsportverband für Performing arts, Streetdance und Paartänze, die internationalen Tanzwochen mit Stepp- und Showtanz dort.

Die Finals wurden am Samstagabend im Rahmen einer großen ausverkauften Galaveranstaltung ausgetragen. Die Tänzer konnten vor brechend vollen Rängen ihre Choreografien zur Schau stellen. „Es war sehr emotional“, beschreibt Christian Woehlecke die Stimmung beim Saisonabschluss hinter den Kulissen. „So erfolgreich waren wir noch nie, das war richtig krass.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen

Kommentare