+
Für den TC Marl 33 am Start: (stehend v.l.) Philipp Schäfer, Alexander Michaelis, Fabian Hesse, Alexander Michaelis, (u.v.l.) Tim Schäfer, Julius Harms und Patrick Möller. Foto: Privat

Tennis

Herren I des TC Marl 33 landen den ersten Saisonsieg

MARL - Endlich: Am vierten Spieltag der Ruhr-Lippe-Liga feierten die Tennis-Herren des TC Marl 33 den ersten Saisonsieg. Dieser fiel mit dem 5:4 gegen den TC Rot-Weiß Waltrop denkbar knapp aus.

Bisher verlief die zweite Saison in der Ruhr-Lippe-Liga für die Marler nicht glücklich. In den ersten drei Begegnungen mussten sie immer ans Netz, um dem Gegner zu gratulieren: TuS Ickern (7:2), Hertener TC (5:4) und TC im TuS Brackel (6:3).

Der Druck war da. Ein hoch motiviertes TC-Team empfing die Gäste. Philipp Schäfer (Position 2) fand auf das Spiel von Linus Horn keine Antwort und musste trotz heftiger Gegenwehr zum 2:6/2:6 gratulieren. Anders sein Bruder Tim (4). Nach dem 4:6 gegen Julius Moenikes drehte Schäfer die Partie noch mit 6:3/6:4. Patrick Möller (6) schlug mit der Gelassenheit des Alters Timo Moers mit 6:0/6:3. Anschließend konnte nur noch Julius Harms (3) mit konzentriertem Spiel, taktisch klug gesetzten Smashs und Stops Felix Sommer niederringen (6:2/6:1). 3:3 hieß es nach den Einzeln.

Zwei Marler Doppel punkten

Nun galt es, die Doppel taktisch klug aufzustellen, damit auf der Zielgeraden nichts schief gehen konnte. Doppel zwei mit Harms/T. Schäfer (6:0/6:2) und Doppel drei mit Freund/Möller (6:1/6:0) ließen nichts anbrennen und fügten die fehlenden Punkte zum Sieg hinzu – Endstand 5:4 für die Marler.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare