Tennis

Krimi entscheidet über den Aufstieg

  • schließen

MARL - Das Herren-60-Team des TC Marl 33 spielt in der kommenden Saison in der höchsten deutschen Spielklasse.

Die Mannschaft vom Volkspark bewies im Aufstiegsfinalspiel beim TC St. Mauritz Münster Nervenstärke schlechthin. Letztlich behielten die Marler knapp mit 5:4 die Oberhand, krönten damit eine herausragende Saison – in der man sich eigentlich nur den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt. „Eine Regionalligamannschaft hat es in der 85-jährigen Geschichte des TC Marl 33 noch nicht gegeben,“ sagt Mannschaftssprecher Heino Haumann. Nach acht Spielen stand es 4:4-Unentschieden. Das allerletzte Match des Tages musste folglich über den Aufstieg entscheiden. Ging der 1. Satz mit 6:4 an Münster, holten sich die TC-Cracks Rolf Makowski/Dan Comanescu mit 6:3 den 2. Satz. Auch hier ging es nun in den Match-Tiebreak. Alle Zuschauer säumten den Center Court und wurden Zeuge eines mit 10:3 letztlich souverän herausgespielten Erfolges des Alt-Marler Spitzendoppel. Mit großem Jubel ging ein denkwürdiger Spieltag erfolgreich zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare