+
Spaß beim Tennisturnier: die Teilnehmer am 11. Prosecco- und Serrano-Cup der TG Hüls. Foto: Privat

Tennis

Tennisgemeinschaft richtet zum 11. Mal den Prosecco- und Serrano-Cup aus

  • schließen

HÜLS - Mit einer ungewöhnlichen Aktion begann der 11. Prosecco- und Serrano-Cup, den die Tennisgemeinschaft Hüls ausrichtete.

Vorher ging es erst einmal auf die Waage und zum Metermaß. Es stand das obligatorische „Messen der Damen“ sowie das „Wiegen der Herren“ an. Bei dieser nicht ganz ernst gemeinten Zeremonie setzten sich Ute Wenzel (TG Hüls) und Mariola Zelisko (TC Friedrich der Große Herne) als kleinstes Damen-Doppel sowie Rainer Hupe und Frank Cyrus (beide TG Hüls) als schwerstes Herren-Doppel durch. Organisator Harald Laß durfte 40 Teilnehmer und viele Zuschauer auf der Anlage an der Loemühle begrüßen.

Turnierleiter Max Pennig schickte ein großes Damen-Feld auf die Anlage, wogegen die Herren deutlich in der Minderheit blieben. In den Gruppenspielen am ersten Tag wurden die Teilnehmer für die Finalrunden am Folgetag ermittelt. Trotz der eher lockeren Stimmung gab es etliche heiße Duelle auf den Plätzen. Ein Höhepunkt am ersten Turniertag: die „Player’s Night“.

Nach einer eher kurzen Nacht standen am Folgetag die Spiele in den Haupt-, Trost- und Gute-Hoffnungs-Runden an. Dabei erweiterte im Herren-Finale Christian Bruchhäuser (TG Hüls) seine Titelsammlung. Mit seinem neuen Partner Nils Grundmann vom (VfT SW Marl) behielt er mit 7:5 und 6:2 gegen Siegfried Staudinger/Bernhard Nöcker (TSG Sprockhövel) die Oberhand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare