+
Lieferten eine Topleistung ab: Lars Klischewski, Dominik Schäfers, Michael Bähr, Frederick Haala, Nils Steufmehl und Leon Fankhänel.

Tischtennis

VfL bereit für das "Endspiel"

  • schließen

MARL - Die Herrenmannschaft des VfL Hüls empfängt den TuS Haltern II zur entscheidenden Partie um die Meisterschaft.

Der VfL Hüls fiebert mit seiner ersten Herrenmannschaft. Die will am Samstag ab 18.30 Uhr mit einem Sieg über den TuS Haltern II in der Sporthalle der Harkortschule die Meisterschaft in der Kreisliga gewinnen. Für den Aufstieg in die Bezirksklasse ist die Hürde deutlich höher.

Haltern hat sein Nachholspiel unter der Woche gegen Altendorf-Ulfkotte erwartungsgemäß gewonnen (9:2). Das bedeutet für den VfL, er muss gewinnen, sonst ist Haltern Meister. „Die Tagesform entscheidet“, sagt der Hülser Spieler Nils Steufmehl vor der Begegnung mit dem Tabellenführer.

Das Hinspiel endete 8:8, aber da hatten sich die Gäste auch ein wenig verspekuliert. „Wir hatten alle sieben Spieler dabei“, sagt Steufmehl. Und weil jeder auch an den Tisch sollte, gab es einige ungünstige Nebeneffekte. Der VfL wollte seine Doppelpaarungen nicht aufsprengen, sodass Steufmehl beispielsweise im Eingangsdoppel im Einsatz war, im Einzel aussetzte und nach dreieinhalb Stunden Pause im Abschlussdoppel wieder ran musste. Das wird diesmal nicht passieren, die Hülser wollen nur sechs Mann einsetzen, einer muss zuschauen.

Dass das zeitgleiche Bundesliga-Topspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund Zuschauer kostet, ist Nils Steufmehl bewusst. „Das wird schon so sein“, sagt er, rechnet aber trotzdem mit einer vollen Halle. „Wir wissen, dass einige ehemalige Spieler, Freunde und Familien uns unterstützen wollen. Und aus Haltern werden wohl auch Leute mitkommen.“

Sollte der VfL die Oberhand behalten, dürfte er die Meisterschaft bejubeln – den Aufstieg aber noch nicht. Und egal, ob sich Hüls oder Haltern durchsetzt: Im Aufstiegsspiel gegen den Meister der Parallelstaffel ist der TTC Arminia Ückendorf angesichts seines Kaders Favorit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt

Kommentare