19:25-Niederlage in Bommern

FC 26 rutscht ans Tabellenende ab

  • schließen

WITTEN - Nach der 19:25 (9:12)-Niederlage am Mittwochabend bei TuS Bommern II stehen die Handballer des FC 26 Erkenschwick in der Bezirksliga Ruhrgebiet am Tabellenende. Dort also, wo man eigentlich nie hinwollte. „Und wo wir auch nicht hingehören“, meint FC-Coach Jens Körner. „Wir haben sicher nicht verloren, weil der Gegner so übermächtig war. Wir haben es aber wieder einmal nicht hinbekommen.“

Es sind die elementaren Dinge des Handballs, mit denen die FC-Spieler aktuell große Probleme haben, wenn’s um Punkte geht. „Im Training ist das alles immer wunderbar, nur im Spiel eben nicht“, sagt Körner. Auch in Bommern gab’s für Passen, Fangen, Torwurf die Note mangelhaft. Symptomatisch dafür war gleich der erste Angriffsversuch. Mats Wyink passte den Ball über zwei Meter auf seinen Bruder Torben, der das Leder trotz Harzeinsatzes nicht zu fassen bekam. Bommerns Jens Berger nahm die Einladung gerne an, ging dazwischen und schloss mit dem 1:0 ab. Und die Gastgeber sollten diese Führung bis zum Abpfiff nicht mehr aus den Händen geben.

Bis zum 7:7 (14.) blieb es ein ausgeglichenes Spiel, in dem Bommern immer mit einem oder zwei Toren vorne lag. Dann setzten sich die Wittener bis zur Pause auf 12:9 ab, die in Rückraumspieler Gregor Grajcar (sechs Tore) ihren besten Werfer hatten. Nach dem Wechsel fiel die Vorentscheidung schnell. Nach zehn Minuten hatte die Verbandsliga-Reserve des TuS den Vorsprung beim 17:12 auf fünf Tore ausgebaut. Der FC, der mit Torben Wyink (9 Tore), Philipp Kusmierz (5), Mats Wyink (4) und Matthias Gulik (1) nur vier Torschützen hatte, kam nicht mehr heran. Körner: „Wenn wir unsere Chancen nutzen, gewinnen wir das Spiel. Wenn wir weniger leichte Fehler machen, gewinnen wir das Spiel. Und wenn wir die Chancen nutzen und weniger Fehler machen, gewinnen wir das Spiel sogar hoch.“

FC 26:

Peters, Chnielewski – Dücker, Kusmierz (5), Gulik (1), T. Wyink (9), M. Wyink (4), Flüchter, Brinkhaus, Rinus, Turowski

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare