3:6-Niederlage

Tennis-Herren 40 unterliegen in Frohlinde

  • schließen

CASTROP-RAUXEL - Das Projekt Wiederaufstieg in die Verbandsliga ist nach dem ersten Spieltag in der Ruhr-Lippe-Liga etwas komplizierter geworden für die Tennis-Herrn 40 des TuS 09 Erkenschwick. Der Mitfavorit kassierte beim Start in die Freiluftsaison eine nicht eingeplante 3:6-Niederlage beim TC Grün-Weiß Frohlinde.

„Das war ein klassischer Fehlstart“, räumte Teamkapitän Christian Kühlkamp ein, will aber den Aufstieg noch nicht abschreiben. „Es ist weiterhin noch alles möglich. Der Aufstieg in die Verbandsliga bleibt unser Ziel.“

Gänzlich ohne Vorbereitung auf den Außenplätzen musste der TuS in Castrop-Rauxel an den Start gehen. „Wir konnten draußen nicht trainieren. Unsere Plätze sind erst am Freitag fertig geworden“, sagt Kühlkamp. Zudem reisten die Oer-Erkenschwicker ohne ihre etatmäßige Nummer zwei, Andre Thyret, an. Er war noch im Osterurlaub, wie auch Tobias Sczepan. Jörg Mrongowius musste ebenfalls passen.

Dennoch sprachen die LK-Zahlen eigentlich leicht für die Gäste, die in den Einzeln dann etwas Pech hatten. Christian Wöbeking (6:2 und 6:2 gegen Orhan Öztürk) und Michael Mischke (6:3, 6:2 gegen Carsten Weigang) feierten klare Zweisatzerfolge. Ohne Satzgewinn blieben dagegen Christian Kühlkamp (5:7; 0:6) und Andre Steins (1:6; 0:6).

Die Einzel von Michael Grollmann und Norbert Schäfer wurden zu Schlüsselspielen. Beide TuS-Akteure verloren im Matchtiebreak aber knapp mit 7:10. So ging es statt mit einer möglichen 4:2-Führung mit einem 2:4-Rückstand in die Doppel.

Und als Kühlkamp/Steins und Grollmann/Mischke in zwei Sätzen verloren hatten, stand die Niederlage fest. Der Dreisatzsieg von Wöbeking/Schäfer diente nur noch der Ergebniskosmetik.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran

Kommentare