+
Großen Respekt hat Ahsens Trainer Kai Moczyk vor Teutonia SuS Waltrop.

Ahsen in Waltrop

Der Trainer muss improvisieren

  • schließen

WALTROP - A-Kreisligist SV Borussia Ahsen sieht sich am Sonntag ab 15 Uhr im Waltroper Sportzentrum Nord einer schweren Aufgabe gegenüber. Das Team von Trainer Kai Moczyk muss in der „A2“ bei Teutonia SuS Waltrop antreten, die als aktueller Tabellenzweiter glänzend in die Saison gestartet ist.

Die Ahsener stehen mit sieben Punkten aus fünf Spielen momentan auf Platz acht der A-Liga. Bezirksliga-Absteiger Waltrop holte elf Zähler aus den ersten fünf Partien. Kai Moczyk weiß aber schon, worauf er sich einzustellen hat. „Ich rechne mit viel Gegenwind einer jungen, hungrigen Waltroper Mannschaft. Natürlich wollen sie die drei Punkte in Waltrop behalten. Wir werden aber alles versuchen, um den Auswärtsdreier einfahren zu können. Es wird aber verdammt schwer“, sagt der Ahsener Chef-Trainer.

Gegen die Teutonen fällt es daher noch mehr ins Gewicht, dass Moczyk auch am Sonntag wieder auf mehrere Stammkräfte verzichten muss. Mit Lukas Blasey, Marc Schmülling, Tobias Büning, Justin Brinkmann und Serhat Güven fehlen Moczyk am Sonntag bereits fünf wichtige Spieler. Auch Top-Torjäger Hendrik Maaß wird wegen seiner muskulären Probleme am Sonntag nicht auflaufen. Er absolviert erst einmal weitere Reha-Maßnahmen. „Weiterhin stehen große Fragezeichen hinter den Einsätzen von Torben Monno und Philip Stromberg“, erklärt Moczyk. Der Übungsleiter der Ahsener wird deshalb auf Spieler aus der A-Jugend und der zweiten Mannschaft zurückgreifen, um den Kader aufzufüllen. Für Kai Moczyk ist dies allerdings mittlerweile schon fast Alltag, immer wieder werden die Borussen vom Verletzungspech geplagt. „Wir werden sehen, was geht. Die Einstellung muss aber stimmen, wenn wir in Waltrop punkten wollen“, ist sich Moczyk sicher. Angepfiffen wird das Spiel am Sonntag um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum Nord.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare