Duell auf Augenhöhe

FC in Runde eins gegen Lenkerbeck

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Am Sonntag wird es ernst für den FC 26, denn dann steht das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Die Rapener haben in der ersten Kreispokalrunde ab 15 Uhr DJK Germania Lenkerbeck zu Gast.

Die Gäste aus Marl mussten in der letzten Saison den bitteren Abstieg in die Kreisliga B hinnehmen. In der Relegation unterlag die DJK knapp dem SC Marl-Hamm. Somit kommt es am Steinrapener Weg zu einem Duell auf Augenhöhe. So sieht es auch FC-Coach Andreas Klemm: „Chancenlos werden wir am Sonntag nicht sein“. Allerdings pfeifen die Rapener personell aus dem letzten Loch. Sturmtank Mehmet Öztürk hat starke Schmerzen in der Achillessehne und droht sogar die nächsten acht Wochen auszufallen. „Dieser Ausfall ist für uns nur schwer zu verkraften“, sagt Klemm. Auch Alexander Beckmann, Can Acar und Felix Pakularz stehen am Sonntag nicht zur Verfügung. „Wir wollen trotzdem eine Runde weiterkommen“, gibt sich der FC-Coach kämpferisch. Bei einem Erfolg müsste der FC in der zweiten Runde zum Sieger der Partie Sickingmühler SV gegen SC Marl-Hamm reisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare