Ahmet Inal 

Fußball

Ex-Erkenschwicker Trainer findet einen neuen Verein - Wiedersehen Ende März

  • schließen

Das Trainerkarussell nimmt vor dem Jahreswechsel richtig Fahrt auf: Auch Ahmet Inal hat eine neue Aufgabe. Der 37-jährige Ex-Profi heuert bei Westfalenligist YEG Hassel an.

  • Ahmet Inal übernimmt zum 1. Januar YEG Hassel
  • Der Auftrag ist klar: Der Ex-Profi soll die Gelsenkirchener in der Klasse halten
  • Wiedersehen mit der Spvgg. Erkenschwick

Der Auftrag an Ahmet Inal ist klar: Der 37-Jährige soll die Gelsenkirchener vor dem Abstieg bewahren. YEG Hassel belegt nach 17 Spielen mit acht Punkten den letzten Platz. Fünf Zähler trennen die Hasseler vom rettenden Ufer. Inal folgt damit auf das Trainerduo Hakan Durdu und Ali-Riza Durmaz. Der Ex-Profi wurde Ende September bei der Spvgg. Erkenschwick von seinen Aufgaben entbunden.

Bei der Mission Klassenerhalt dürfte es für Inal und die Hasseler auf den Start ankommen. YEG gastiert zum Auftakt bei Westfalia Wickede (13. Platz) und empfängt im Anschluss den Lüner SV (14.). Zudem wird es ein rasches Wiedersehen mit der Spvgg. Erkenschwick geben: Am 22. März reisen die Schwarz-Roten zum Lüttinghof.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?

Kommentare