+
Michael Blum ist Sportlicher Leiter bei GWE.

Fußball

Der neue Sportliche Leiter ist da - das will Michael Blum bei GWE anders machen 

  • schließen

Erst wurde er als neuer Sportlicher Leiter bei GW Erkenschwick vorgestellt und danach als Trainer bei der Spvgg. Erkenschwick entlassen. Jetzt hat Michael Blum seinen neuen Job begonnen. 

  • Michael Blum ist neuer Sportlicher Leiter bei A-Ligist GW Erkenschwick. 
  • In seinem neuen Verein kennt der 53-Jährige sich bestens aus.
  • Der neue Mann will klare Strukturen schaffen.  

Ob es ein Vorteil oder eher ein Nachteil ist, dass man ihn kennt in der Fußballszene, wie den sprichwörtlich „bunten Hund“, das vermag Michael Blum nicht zu sagen. Erfahrung bringt der neue Sportliche Leiter von A-Ligist GW Erkenschwick aber jede Menge mit. Und nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt bei den „Fröschen“ hat der 53-jährige Bochumer, der seit 1997 in Oer-Erkenschwick auf dem Lohäuser Berg wohnt, die Arbeit aufgenommen. 

Ende der 1990er-Jahre als Spieler bei der Spvgg.

Groß einleben musste sich der zweifache Familienvater, der als aktiver Fußballer im Bochumer und Herner Raum in diversen Bezirks- oder Landesliga-Mannschaften gespielt hat und unter Peter Dewitz Ende der 1990er-Jahren sogar zum Oberligakader der Spvgg. Erkenschwick gehörte, in seinem neuen Verein nicht. Das Umfeld kennt Blum bestens, war mehr als zehn Jahre Jugendtrainer bei den Grün-Weißen, trainierte auch die Senioren am Nußbaumweg zu Bezirksligazeiten und ist noch heute Mitglied bei den Alten Herren. 

Verlängerung mit Synowczik und Gallert steht noch aus

Die ersten Gespräche mit den beiden Cheftrainern Thomas Synowczik und Oliver Gallert, die beide einst beim FC/JS Hillerheide unter Trainer Michael Blum selbst aktive Fußballer waren, verliefen positiv. „Es sieht gut aus, dass beide auch in der nächsten Saison noch unsere erste Mannschaft trainieren“, sagt Michael Blum. Vollzug vermelden kann er in dieser Personalie aber nicht. „Der Verein kann jedoch froh sein, solch qualifizierte Trainer zu haben. Auch die Harmonie zwischen beiden ist bemerkenswert.“ 

Blum will neue "Reizpunkte" setzen 

Ihm gehe es in seiner Funktion bei Grün-Weiß darum, Strukturen zu schaffen, aber auch neue Reizpunkte zu setzen, das Feuer zu entfachen. „Wir brauchen wieder mehr Begeisterung. Da, wo Grün-Weiß in der Kreisliga A jetzt steht, da gehört der Verein nicht hin“, sagt Blum ganz klar. Dazu benötigt der Kader „frisches Blut“. Kontakt zu einigen externen Spielern hat er bereits aufgenommen. Natürlich führe er bezüglich der Kaderplanung auch die Gespräche mit den aktuellen Leuten und schaut sich auch die Spiele der A-Junioren an, versichert er. 

"Es wird Verschiebungen geben"

„Es wird aber wohl auch innerhalb der drei Seniorenmannschaften Verschiebungen geben“, kündigt er an. Grün-Weiß werde auch kein Verein mehr sein, wo sich die Spieler aussuchen können, in welcher der drei Mannschaften sie spielen wollen. „Natürlich kann es immer Ausnahmen geben. Aber in der ersten Mannschaft müssen die Besten auflaufen. Das ist in dieser Saison aber auch schon ganz gut umgesetzt worden“, lobt er die Arbeit seines Vorgängers Tomasz Czarnik, der aus privaten Gründen sein Amt zur Verfügung stellte und den Weg für Blum freimachte, der bei der Spvgg. als Trainer zu Saisonbeginn eine komplett neue Mannschaft aus dem Boden stampfte. 

In der vergangenen Woche hatte die Spvgg. Erkenschwick dieTrennung von Michael Blum bekanntgegeben. Mit Patrick Warning und Olaf Neisen präsentiert der Verein aber schnell die Nachfolger.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Umzug, Sperrungen und Öffnungszeiten an Rosenmontag: Alle Infos im Überblick
Umzug, Sperrungen und Öffnungszeiten an Rosenmontag: Alle Infos im Überblick
Bürgermeister Toplak erwartet nach der Wahl "neue Gesprächsbereitschaft"
Bürgermeister Toplak erwartet nach der Wahl "neue Gesprächsbereitschaft"

Kommentare