+
Fabian Kowalke (r.) und GWE kassierten eine herbe 0:5-Klatsche gegen SuS Concordia Flaesheim. 

Fußball

So spielten die Oer-Erkenschwicker Kreisligisten beim Pflichtspielauftakt 2020

  • schließen
  • Andreas Letzner
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

Da gab es für GW Erkenschwick nichts zu holen. Gegen SuS Conc. Flaesheim setzte es eine deutliche Schlappe. Bei der Spvgg. II war beim Warning-Debüt derweil einiges los.

  • GWE verliert deutlich
  • Drögehoff-Treffer reicht Titania
  • Sieg in Unterzahl für Spvgg. II

Kreisliga A2

GW Erkenschwick - SuS Conc. Flaesheim 0:5 (0:3).

Tore: 0:1 Niklas Haak (20.), 0:2 Thomas Fritzsche (37.), 0:3 Lucas Mann (39.), 0:4 Thomas Fritzsche (64.), 0:5 Lucas Mann (89.)

Nichts zu holen gab es für die Frösche im Heimspiel gegen SuS Conc. Flaesheim. Zu keinem Zeitpunkt im Spiel konnten die Grün-Weißen den Halternern gefährdet werden. Schon mit dem 0:3 zur Halbzeit war das Spiel entschieden.

SV Hochlar 28 - RW Erkenschwick (abgesagt)


Kreisliga B3

SV Herta RE II - FC 26 Erkenschwick 4:1 (2:0).

Tore: 1:0, 2:0, 3:1, 4:1 Ismail Viran (31./43./70./90.), 2:1 Botrous Talia (35.)

Torjäger Ismail Viran von Herta Recklinghausen II war für die FC-Defensive nicht in den Griff zu bekommen. Bei der 1:4-Pleite am Bruchweg gelangen Viran gleich alle vier Treffer. Botrous Talia sorgte mit dem 2:1 nochmal kurz für Spannung.

Kreisliga B4

Titania Erkenschwick - FC/JS Hillerheide II 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Niklas Drögehoff (25.)

Am Ende war es Niklas Drögehoff, der mit seinem Kopfballtreffer den 1:0-Sieg seiner Titanen gegen FC/JS Hillerheide II perfekt machte. Die schwache Chancenverwertung verhinderte einen deutlicheren Erfolg gegen die Gäste, die nach Roter Karte das Spiel nur zu zehnt beendeten.

GW Erkenschwick II -SV Bossendorf 1:1 (0:1).

Tore: 0:1 Tobias Theuerkorn (44.), 1:1 Marvin Gatberg (60.)

Über die gesamten 90 Minuten war es zwischen GWE II und dem SV Bossendorf eine ausgeglichene Partie. Tobias Theuerkorn brachte die Gäste kurz vor der Pause in Führung, doch Marvin Gatberg egalisierte diese nach der Pause zum 1:1-Endstand (60.).

Spvgg. Erkenschwick II - SG Suderwich II 3:2 (0:1).

Tore: 0:1 Lasse Sternemann (14.), 1:1 Philipp Lennartz (47.), 1:2 Lasse Sternemann (50.), 2:2; 2:3 Bilal Mahmoud (65./73.).

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Imer Ljika (Spvgg. II) wegen Tätlichkeit (53.).

Das Trainer-Debut für Patrick Warning bei der Spvgg. II lieferte viele Highlights. Die Pausenführung durch Lasse Sternemann egalisierte Philipp Lennartz nach dem Pausentee. Aufgrund eines Schubers von Imer Ljika war die Spvgg. dann ab Minute 53 in Unterzahl. Sternemann brachte Suderwich zwar wieder in Front (50.), doch ein Doppelpack von Bilal Mahmoud machte den Comeback-Sieg perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare