+
Felix Bernemann (r.), hier im Duell mit Marius Schmidt (Nr. 6) machte viele Meter im Mittelfeld und ging keinem Zweikampf aus dem Weg.

Fußball

So haben sie gespielt

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Derbysieg für Rot-Weiß. Die Honermänner setzten sich beim SV Titania mit 2:1 durch. Eine böse Überraschung gab es für GWE. bei TuS Henrichenburg verloren die Frösche mit 1:2. Dafür ist der FC 26 optimal in die Saison gestartet, konnte auch das Spiel gegen den VfB Waltrop gewinnen, allerdings zunächst ohne Trainer Andreas Klemm, der ins Krankenhaus musste.

Kreisliga A2:

TuS Henrichenburg - GW Erkenschwick 2:1 (0:1) Wieder kein Sieg für die Frösche, wieder nach einer Führung. Jan Mratzny brachte GWE in Front (30.). Die Führung hielt bis zur 70. Minute, da schaffte Jonas Drees den Ausgleich. Und es kam dieses Mal noch schlimmer. Patrick Scheuner ließ die Castroper jubeln, erzielte den 2:1-Siegtreffer.

Kreisliga B4:

FC 26 Erkenschwick - VfB Waltrop 6:3 (3:1)  Zweites Spiel, zweiter Sieg. Der Saisonstart ist gelungen. In einer überlegen geführten Partie ging der FC 26 schon in der vierten Minute durch Botrous Talia in Führung. Zwar konnte Sherif Dawud für Waltrop ausgleichen (8.), doch bis zur Halbzeit zogen die Gastgeber durch Johannes Hülsken (16.) und Talia (39.) auf 3:1 davon. Mehmet Öztürk gelang kurz nach der Pause das 4:1 (54.). Aber der VfB kam nochmal ran. Aldin Ibraimi (73.) und Ibrahim Hyseni (81./FE) verkürzten, doch Burak Umar machte schließlich mit zwei Treffern (86./89.) dann den Deckel auf die Partie. FC-Trainer Andreas Klemm, der sich im Spiel der Reserve eine Platzwunde am Kinn einhandelte und zu Beginn fehlte, wurde im Krankenhaus mit sieben Stichen genäht und war gegen Ende der ersten Halbzeit wieder am Platz.

• SV Titania Erkenschwick - RW Erkenschwick 1:2 (1:2)

Das war knapper als gedacht. Florian Pagels brachte den Favoriten mit 1:0 in Führung (28.). Rudolf Behrenswerth erhöhte noch vor dem Wechsel auf 2:0 für RWE (41.). Aber im Gegenzug schaffte David Verstege auf trockener und harter Asche den Anschlusstreffer (42.). Nach dem Wechsel hatten beide Teams Chancen. Es blieb aber beim 1:2.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare