Fußball

Termin für die Stadtmeisterschaft steht

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Grün-Weiß Erkenschwick ist in diesem Jahr Ausrichter der Feldstadtmeisterschaften für Senioren und Alte Herren, die vom 19. bis 27. Juli auf dem Kunstrasenplatz am Nußbaumweg stattfinden. Einen Tag später, also am 28. Juli, sind die Zweit- und Drittmannschaften an gleicher Stelle im Einsatz. Darauf einigten sich die Vertreter aller fünf Oer-Erkenschwicker Fußballklubs am Montagabend bei einer gemeinsam Sitzung mit dem Stadtsportverband im Treffpunkt der Stimberghalle.

Doch auch sonst gab es bei der ausgesprochen harmonischen Runde, die bereits nach anderthalb Stunden wieder auseinander ging, einiges zu besprechen. Ohne Vertreter des FC 26 begann die Sitzung mit dem Rück- und Ausblick auf die Jugendstadtmeisterschaften. Dort wird es zumindest in der Halle eine Änderung geben. Statt wie bisher Mitte Dezember, sollen die Titelkämpfe unterm Hallendach wegen der Termindichte in der Vorweihnachtszeit in den Januar verlegt werden. Die Titelkämpfe werden dann nach der jeweiligen Saison benannt, also hier Hallenstadtmeisterschaften 2019/2020. Der SSV-Vorsitzende Peter Duscha will sich um verfügbare Hallenzeiten kümmern.

Als Termin für die Feldstadtmeisterschaften der Jugend (Ausrichter ist Rot-Weiß) wurde das Wochenende 6. und 7. Juli ausgeguckt. Bekanntlich endet das Wechselfenster für Spieler am 30. Juni. Wegen möglicher Aufstiegsspiele endet die Spielzeit erst am 31. Juli. Die Vereine sollen die Mannschaftsmeldung bis zum 1. Mai an den Ausrichter übermitteln.

Bei der anschließenden Besprechung der Senioren- und Altherren-Stadtmeisterschaften wurde die Runde dann etwas größer. Peter Duscha, Dieter Hempe und Rolf Kerzig vertraten den Veranstalter SSV. Von den Vereinen waren Dirk Zaufke, Marco Radolla, Thomas Radolla, Bernd Hülzebos (SV Titania), Hermann Silvers, Andreas Giehl, Jörg Tottmann, (Spvgg.), Jörg Kurmann, Volker Conradt (GWE), Ingo Cinkus, Thorsten Ignaszak (RWE) und Thorsten Evertz (FC 26) anwesend.

Diskutiert wurde auch die Frage, welchen Turnier-Rhythmus die Alten Herren spielen sollen. Im vergangenen Jahr hatten die Oldies erstmals nicht über die ganze Woche parallel zu den Senioren gespielt, sondern ihren Sieger an nur einem Wochenende ermittelt. Mit 3:2 Vereinsstimmen wurde zunächst dafür gestimmt, dass es wieder über die ganze Woche gehen solle. Volker Conradt schlug vor, an beiden Wochenenden im Wechsel mit den Senioren zu spielen, so sei eine Regeneration unter der Woche möglich. Dieser Vorschlag wurde dann angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare