+
Die "Dritte" jubelt über einen 8:3-Sieg gegen Hochlarmark.

8:3 gegen Hochlarmark

GWE III feiert gelungenen Einstand

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Das war ein gelungener Einstand für Aufsteiger GWE III. Im ersten Spiel der Saison in der Kreisliga B3 feierten die Frösche einen 8:3 (5:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Preußen Hochlarmark.

Die Gäste aus Recklinghausen, die sportlich eigentlich abgestiegen waren und nur durch den Rückzug von Teutonia SuS Waltrop III in der Liga bleiben durften, präsentierten sich am Nußbaumweg desolat. Schon nach 36 Sekunden gingen die Grün-Weißen in Führung. Philipp Westhoff markierte das 1:0. Keine fünf Minuten später traf erneut Westhoff mit einem Kunstschuss. Nahe der Eckfahne stehend sollte es wohl eine Flanke werden, doch der Ball senkte sich hinter Hochlarmarks Keeper Sebastian Schade ins lange Eck zu 2:0 (7.). In einer einseitigen Partie stellten Ibrahim Pazarli, nach Vorlage von Patrick Grüner (17.) und Marvin Gatberg (34./42.) auf 5:0. Mit dem Pausenpfiff erzielte Steffen Olav Schenk das 5:1 für die Gäste. Nach dem Wechsel machten die Gastgeber munter weiter. Dominic Petek traf auf Vorlage von Gatberg zum 6:1 (50.) und nach feinem Pass von Daniel Artmann hatte Grüner frei vor Torwart Schade keine Mühe – 7:1 (58.). In der Folge nahmen die Frösche ein wenig den Fuß vom Gaspedal. Die Preußen nutzten dies zu ihrem zweiten Treffer durch Issam Hamwi (66.). In der Schlussphase zogen die Mannen von Peter Gatberg und Patrick Korat das Tempo wieder an. Marvin Gatberg erhöhte mit seinem dritten Treffer an diesem Tage schließlich auf 8:2 (83.). Den Schlusspunkt setzte Gäste-Akteur Hassan Ghulami zwei Minute vor Schluss mit seinem Tor zum 8:3-Endstand (88.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare