+
Steffen Domhöfer (r.) traf beim 12:0-Erfolg von RWE gegen Westerholt II doppelt.

So haben sie gespielt

RWE schlägt Westerholt II mit 12:0

  • schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

OER-ERKENSCHWICK - Vierter Spieltag in den Kreisligen A und B: GW Erkenschwick empfing die DJK Spvgg. Herten. Heimspiele hatten auch der SV Titania (gegen Westfalia Vinnum II) und RW Erkenschwick (gegen SV Westerholt II). Beim FC Spvgg. Oberwiese war der FC 26 auswärts zu Gast. Hier geht's zu den Kurzberichten von den vier Begegnungen.

Kreisliga A2

GW Erkenschwick - DJK Spvgg. Herten 0:0 (0:0)

GWE wartet auch nach dem 4. Spieltag auf den ersten Dreier. Trotz langer Überzahl, Hertens Alper Gülser sah in der 33. Minute Gelb-Rot, reichte es am Ende nur zu einem 1:1-Unentschieden gegen die Spvgg. Herten. Nach torloser erster Halbzeit brachte Danny Oeynhausen die Gastgeber mit 1:0 in Führung (68.). Doch Hertens Stürmer Juri Stolz sorgte in der 76. Minute noch für den Ausgleich.

Kreisliga B4

FC Spvgg. Oberwiese - FC 26 Erkenschwick 0:3 (0:2)

Einen doch recht deutlichen Sieg fuhren die Rapener in Waltrop ein. Vor der Pause brachte Joel Göttken das Team von Andreas Klemm mit zwei Treffern (27./41.) auf die Siegerstraße. Im zweiten Durchgang mühten sich die Oberwieser den Anschluss herzustellen, allerdings erfolglos. Johannes Hülsken entschied mit dem 3:0 (87.) die Partie endgültig für den FC 26.

SV Titania Erkenschwick - Westf. Vinnum II 1:1 (0:1)

Auch der SV Titania wartet weiter auf den ersten Sieg. Gegen Westfalia Vinnum II lief die Truppe von Trainer Frank Richert lange Zeit dem 0:1 durch Jörg Brickmann (28.) hinterher. David Verstege gelang zwar in der 57. Minute das 1:1 für die Titanen, doch mehr wollte ihnen nicht mehr gelingen. Für die Ansprüche an der Esseler Straße ist das Ergebnis eindeutig zu wenig.

RW Erkenschwick - SV Westerholt II 12:0 (6:0)

Erneutes Scheibenschießen am Mühlenweg. Der Spitzenreiter überrollte Westerholt II und ließ sogar noch einige Chancen aus. Torsten Stondzik (4), Torjäger Florian Pagels (3), Rudi Behrenswerth (2), Steffen Domhöfer (2) und Tayfun Kocak schossen gegen überforderte Gäste den Kantersieg heraus. Auch ohne Trainer Andreas Albersmann, der sich im Urlaub befindet, ließen die Honermänner es ordentlich krachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare