Handball-Bezirksliga

FC besiegt Schalke 04 II klar mit 32:24

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Topteams scheinen der Sieben von FC-Trainer Jens Körner einfach zu liegen. Nachdem Hombruch II und Rauxel-Schwerin jeweils als Spitzenreiter in den Vorwochen schon bei Auswärtsspielen gegen den FC gestolpert sind, erwischte es nun den als Tabellenvierten angereisten FC Schalke 04 II.

Den Grundstein zum letztlich ungefährdeten 32:24 (16:9)-Erfolg legten die Rapener dabei in der Anfnagsphase. Nach einem ausgeglichenen Start (3:3/7.) kamen die Hausherren immer besser in die Partie und setzten sich nach einem Treffer von Philipp Kusmierz auf 10:4 ab (19.).

"In der Phase haben wir gezeigt, was wir wirklich können. Wenn wir diese Leistung konstant über die gesamte Spielzeit bringen würden, hätten wir definitv schon mehr Punkte auf dem Konto", sagte Körner. Eine Vorentscheidung fiel dann sieben Minuten vor dem Seitenwechsel, als Routinier Christian Drüppel zum 14:6 abschloss.

Auch von der roten Karte in der 28. Minute für Alexander Zirkler ließ sich der FC nicht aus der Ruhr bringen. Zirkler stieß seinen Gegenspieler beim Wurfversuch in der Luft zu Boden und wurde deshalb des Feldes verwiesen. Mit dem Halbzeitpfiff vergab "Drüpp" dann einen Siebenmeter, wodurch es mit 16:9 in die Kabinen ging.

Nur fünf Minuten nach dem Pausentee war die Partie dann endgültig entschieden, als sich die Hausherren durch Drüppel einen Neun-Tore-Vorsprung erarbeiteten (20:11). "Dann begann aber wieder die Phase, wo wir zu viele Bälle wegwerfen und ganz einfache individuelle Fehler machen", kritiserte Körner seine Mannschaft. Den Gästen fehlte es aber an Möglichkeiten, diese auch auszunutzen. Florian Öing war es, der die Gäste zehn Minuten vor Schluss auf fünf Tore heranbrachte (20:25).

Doch näher sollten die Knappen dem Ausgleich nicht mehr kommen. Der FC drehte in Überzahl in der Schlussphase nochmal auf und siegte am Ende ungefährdet 32:24. Durch den Erfolg robbt sich die Körner-Sieben weiter an das Tabellenmittelfeld heran. In der nächsten Woche reisen die Erkenschwicker zum Tabellennachbar HSG Wetter/Grundschöttel. Körner spricht schon jetzt von einem "Vier-Punkte-Spiel".

FC 26: Peters, Böckenhüser - Dücker (1), Kusmierz (2), Drüppel (4), Gulik (3), T. Wyink (5), M. Wyink (7), Zirkler, Schlechtrimen (6), Mersdorf (2), Turowski, Engberding (2)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare