+
Mats Wyink verstärkt in der kommenden Saison den FC 26 und trifft beim Heimatverein auf Bruder Torben.

Handball

Brüder-Zusammenführung beim FC 26

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Es bewegt sich etwas bei den Bezirksliga-Handballern des FC 26 Erkenschwick. Und das ist etwas Besonderes: Mats Wyink verstärkt in der kommenden Saison die Mannschaft von Trainer Jens Körner, und damit kehrt nicht nur ein Eigengewächs zurück zu den Rapenern, sondern es trifft im FC-Team auf seinen Bruder Torben.

Mats Wyink hatte in der Jugend den Weg zum FC Schalke 04 eingeschlagen und trug ab den C-Junioren das königsblaue Trikot. In der zurückliegenden Saison absolvierte der 19-Jährige seine erste Spielzeit bei den Senioren. Mit der Schalker Zweitvertretung stand am Ende der Spielzeit der Abstieg aus der Landesliga.

Irgendwie passt es aufgrund seiner Gelsenkirchener Vergangenheit, dass Mats Wyink mit seinem Heimatverein am ersten Spieltag der neuen Saison am 9. September dann direkt beim FC Schalke 04 II antritt. Auch Papa Uwe Wyink freut sich, dass sein jüngerer Sohn zurückkommt und mit dem älteren Bruder Torben zusammen in einer Mannschaft spielt. „Das ist nämlich zum ersten Mal der Fall“, sagt er. In der Jugend waren Mats und Torben (23 Jahre) nie offiziell gemeinsam in einem Team.

Die Wyinks sind alle Kämpfer

FC-Trainer Jens Körner betrachtet den jüngeren Wyink-Bruder als großen Gewinn für seine Mannschaft. „Torben hat den Ruf, unser bester Spieler zu sein und ist ein Kämpfer. Und das war auch der Papa früher – und ich gehe davon aus, dass er seine Gene weitergegeben hat“, sagt Körner mit einem Lachen. Beide Wyinks hat Körner für den Rückraum eingeplant, will sich auf ein genaues Konzept aber noch nicht festlegen.

Ebenfalls neu zum FC-Team stößt Lukas Hermes. Der Linkshänder kommt zwar aus einer zweijährigen Handballpause, aber dafür mit Landesligaerfahrung, die er bei der DJK Bösperde in Menden sammelte. Er will nach überstandenem Kreuzbandriss nun wieder angreifen. Mit weiteren Kandidaten liefen noch Gespräche, sagt Jens Körner.

Zum Trainingsauftakt bittet der Coach sein Team am kommenden Dienstag, inklusive des Trainingslagers am Samstag hat er fünf Trainingstage in der ersten Woche vorgesehen, unter anderem auch einen Cooper-Test.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare