Kreisliga B4

GWE II empfängt den SV Bossendorf

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Drei Spiele hat es gedauert, bis GW Erkenschwick II in der Kreisliga B4 am Sonntag beim VfB Waltrop (2:1) den ersten Sieg und die ersten Punkte einfahren konnte. So lange wollen die „Frösche“ auf ihren zweiten Erfolg natürlich nicht warten müssen, die in einer vorgezogenen Partie des vierten Spieltages schon am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr den SV Bossendorf zu Gast haben.

Auf Wunsch der Gäste aus Haltern, die mit drei Siegen optimal gestartet sind, wurde die Begegnung vorverlegt. Ein Nachteil sei das nicht für seine Mannschaft, sagt GWE-Coach Sedat Kilicarslan: „Es fehlen zwar Sebastian Heitkamp und Aurel Büchner, die arbeiten müssen. Aber am Sonntag wären wir auch nicht komplett gewesen.“ Ins Tor wird wohl wieder Marc Malcharek gehen. Auch Kevin Kollhoff, der schon beim Sieg in Waltrop dabei war, wird wieder in der „Zweiten“ spielen. Für Marcel Raguszka dürfte dagegen ein Großteil der Saison gelaufen sein. Die Verletzung, die er sich im ersten Ligaspiel gegen die DJK SF Datteln (1:4) zugezogen hatte, hat sich als Bänderriss herausgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare