+
Hakan Cinal (l.) will gegen Disteln wieder für GWE treffen. Vier Saisontore hat er schon auf dem Konto.

Kreisliga A2

GWE gegen Disteln II unter Druck

OER-ERKENSCHWICK - Die „Frösche“ wollen sich im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Luft im Tabellenkeller verschaffen.

Die Sorgen bei Grün-Weiß Erkenschwick werden von Woche zu Woche größer. Nach der 5:7-Niederlage bei der DTSG Herten trennen den A-Ligisten vor dem Heimspiel gegen den SV Vestia Disteln II (So., 15 Uhr) nur noch zwei Punkte vom ersten Abstiegsplatz, den derzeit der TuS Henrichenburg innehat.

Gerade auswärts will es bei den „Fröschen“ einfach nicht funktionieren. Ein mickriger Punkt steht nach sechs Partien auf der Habenseite. Besser läuft es da zuhause. Durch zwei Siege und drei Unentschieden ist man am Nußbaumweg noch ungeschlagen. Und wenn es nach Trainer Oliver Gallert geht, soll dies auch nach der Partie gegen Vestia Disteln II (So., 15 Uhr) so bleiben. „Wir müssen das Spiel gewinnen. Da gibt es kein Wenn und Aber. Ich hoffe, dass wir wieder unser ,Heimgesicht‘ zeigen und Disteln schlagen können“, gibt Gallert sich optimistisch.

Mit zehn Punkten liegen beide Mannschaften punktgleich im unteren Tabellendrittel. Durch einen Sieg könnte sich GWE also von Disteln distanzieren. Einschätzen kann Gallert den Gegner vorab jedoch nicht. „Man kann nie wissen, ob eine zweite Mannschaft vielleicht von oben unterstützt wird. Wir müssen uns aber mehr auf unsere Leistung konzentrieren, als uns mit dem Gegner zu beschäftigen“, sagt Gallert. Passend zur sportlichen Misere sieht es bei den „Schwickern“ personell nicht gut aus. Robin Bergner, Jan Mratzny und Thorben Oberhag werden fehlen. „Wir werden wohl von Spielern unserer ,Dritten‘ und der Altherren unterstützt. Die Situation ist sicherlich nicht optimal, aber da müssen wir uns einfach durchbeißen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Franz Müntefering - warum er der Dreh- und Angelpunkt der 100-Jahr-Feier der SPD war
Franz Müntefering - warum er der Dreh- und Angelpunkt der 100-Jahr-Feier der SPD war
Evangelische Kirchengemeinde honoriert gesellschaftliches Engagement
Evangelische Kirchengemeinde honoriert gesellschaftliches Engagement

Kommentare