+
Marco Neudeck (M.) vom FC 26 II setzt sich hier gegen drei Recklinghäuser durch.

Kreisliga B3

Langenbochum II entthront GWE III

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Sowohl für die „Dritte“ von GWE, als auch für die Rapener Reserve, die hauptsächlich aus Akteuren der dritten Mannschaft bestand, gab es am Wochenende in der Kreisliga B3 nichts zu holen. Beide Mannschaften mussten Niederlagen einstecken.

BWW Langenbochum II – GWE III 4:2 (2:0).

Trainer Patrick Korat nahm nach der Niederlage in Herten kein Blatt vor den Mund. „Die Partie hat nahtlos an die schlechte Vorbereitung angeknüpft. Wir haben 80 Minuten überhaupt nicht zu unserem Spiel gefunden“, so der GWE-Coach. Schon früh bog Langenbochum gegen erschreckend schwache Gäste auf die Siegerstraße. Kerim Sehic (9./18.) sorgte für eine beruhigende 2:0-Halbzeitführung. Nach dem Wechsel legten Jonas Kryzun (51.) und Dennis Chilla (59.) nach. Erst in der Schlussphase, als die Hausherren die Konzentration schleifen ließen, kamen die Frösche durch Marvin Gatberg und Tim Eisen zu zwei Treffern. „Mit dem Ergebnis waren wir noch gut bedient“, sagte Korat.

FC 26 II – SSC Recklinghausen 2:5 (0:3).

FC-Trainer Vedat Soydogan haderte nach der Partie mit den ersten beiden Gegentoren durch Matthias Röttlingsberger (27.) und Yusuf Keskin (32.). „Das waren zwei Abpraller und Glück für den SSC“. Die Gäste ließen noch zwei Tore durch Röttlingsberger folgen (37./ 61). Dann verkürzten Andre Klaus (70.) und Marco Neudeck (81.) für den FC. Röttlingsberger setzte dann den Schlusspunkt für die Recklinghäuser (87.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 

Kommentare