+
Sezgin Uzun (l.) vom FC 26 II ist in dieser Situation schneller als sein Recklinghäuser Gegenspieler.

Kreisliga B

Nur GWE III nimmt Zählbares mit

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Von den drei B-Ligisten GWE II, FC 26 II und GWE III konnte am Wochenende nur die Truppe von Peter Gatberg und Patrick Korat etwas Zählbares einfahren. Die dritte Mannschaft der Frösche trotzte dem SV Vestia Disteln III ein 1:1-Unentschieden ab.

SG Suderwich II – GWE II 2:0 (0:0).

Schon vor der Partie gab es aus dem Lager der Grün-Weißen eine Hiobsbotschaft. Maurice Conradt verletzte sich beim Aufwärmen und konnte nicht auflaufen. Florian Krinke ersetzte ihn zunächst. Die erste Halbzeit gestaltete sich für beide Teams zäh. Folgerichtig ging es torlos in die Kabinen. Nach dem Wechsel agierten beide Mannschaften offensiver. Eine Unachtsamkeit in der GWE-Abwehr ermöglichte Oktay Ciloglu früh den 1:0-Führungstreffer für Suderwich (47.). Die Frösche drängten auf den Ausgleich, mussten aber erneut eine Verletzung hinnehmen, denn für Florian Krinke ging es nicht mehr weiter. Dennoch wäre das 1:1 möglich gewesen, doch Marvin Dimmerling verpasste es, nachdem er den Keeper umspielt hatte, querzulegen und schloss selbst ab – der Ball ging vorbei (70.). Die Gäste machten jetzt hinten auf und kassierten nach einem Konter das 0:2 durch Rene Vorholt (79.). „Ein Unentschieden wäre das gerechte Ergebnis gewesen“, sagte Spielertrainer Sedat Kilicarslan.

FC 26 II – Genclikspor Recklinghausen II 1:4 (1:1).

Die Rapener Reserve bleibt auch nach fünf Spieltagen ohne einen einzigen Punkt und ziert das Tabellenende in der Kreisliga B3. Und wie in den vorangegangenen Partien verließen den FC in Halbzeit zwei die Kräfte. Denn die Führung durch Genclikspors Okan Özdemir aus der 23. Minute konnte Yasin Maloglu nur kurze Zeit später zum 1:1 für die Platzherren ausgleichen (29.). Bis zur Pause blieb die Partie ausgeglichen, sodass es mit dem Remis in die Kabinen ging. Nach dem Wechsel wurde Genclikspor stärker, der FC baute aber auch zusehends ab. Muhammed Caymez brachte die Recklinghäuser mit dem 1:2 auf die Siegerstraße (54.). Okan Özdemir (69./FE) und Timo Kutschke (85.) sorgten für den 4:1-Auswärtserfolg Gencliks.

SV Vestia Disteln III – GWE III 1:1 (0:0).

Ein beachtlicher Teilerfolg für Distelns Dritte: Dennoch wäre gegen Ende des Spiels mehr drin gewesen für die Hertener. Erst verzog Sean Krawczynski aus halbrechter Position (85.), dann war Van Hieu Nguyen plötzlich frei durch. Sein Abschluss landete allerdings ebenfalls neben dem Kasten (90.+1). Auf der Gegenseite rettete Keeper Dennis Magga für seine Vorderleute gegen Philipp Westhoff (90.+2). Zuvor war’s ein verteiltes Spiel. Erst setzte Distelns Pascal Fillies die Kugel knapp über den Querbalken (46.), dann nutzte Marvin Gatberg die erste gute Chance zum 1:0 für GWE (52.). Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand er völlig frei im Sechzehner. Während Manuel Mews fast im direkten Gegenzug am Innenpfosten scheiterte, musste er in Minute 61 das Leder nur noch ins leere Tor einschieben, nachdem er von Krawczynski in der Mitte bedient wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare