+
Trainer Ahmet Inal bastelt weiter am Kader der Spvgg. Erkenschwick.

Fußball Westfalenliga

Spvgg. Erkenschwick legt in der Offensive nach

  • schließen

Fußball-Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick hat seinen Kader noch einmal vergrößert und einen weiteren Offensivspieler geholt.

Auf Leihbasis wechselt Timur Umar an den Stimberg. Der 20 Jahre alte Angreifer, wohnhaft in Oer-Erkenschwick, stand bislang im Kader des Oberligisten ASC Dortmund. Eine hartnäckige Verletzung verhinderte bislang einen Einsatz. 

Am Stimberg soll Umar, der bereits in der Jugend fünf Jahre für die Schwarz-Roten auflief und der bei Rot-Weiss Essen, Schalke 04 und MSV Duisburg weitere prominente Vereine durchlief, Spielpraxis sammeln. In Duisburg spielte Umar in der U17- und U19-Bundesliga. 

Erst in zwei, drei Wochen ins Mannschafstraining

„Er wird sicher noch zwei, drei Wochen brauchen, ehe er ins Mannschaftstraining einsteigen kann“, sagt Erkenschwicks Trainer Ahmet Inal. Die Spvgg. hat sich bereits seit Wochen um den Offensivmann bemüht, wartete aber zunächst das Ergebnis einer MRT-Untersuchung ab. Das fiel positiv für den Spieler aus, der nun am Stimberg für frische Konkurrenz in der Offensive sorgen soll, in der es zuletzt hakte.

„Er ist ein sehr wendiger Spieler“, so Ahmet Inal, „wir denken, dass er bei uns sein Potenzial wird ausspielen können“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"

Kommentare