Jonathan Peters hielt gegen Linden-Dahlhausen überragend.
+
Jonathan Peters hielt gegen Linden-Dahlhausen überragend.

Handball

Peters hält überragend - so haben die FC-Handballer zum Rückrundenauftakt gespielt

  • vonThorben Oberhag
    schließen

Die Ausgangslage für die FC-Handballer war klar. Falls die Körner-Sieben gegen den Tabellenletzten gewinnt, stehen sie zumindest vorerst auf einem direkten Aufstiegsplatz.

"Ohne Jonathan im Tor, hätten wir zur Pause definitiv nicht geführt. Die Leistung von ihm war einfach richtig stark." FC-Trainer Jens Körner ist mit dem Lob meistens etwas sparsam, doch die Leistung seines Keepers Jonathan Peters beim 27:20-Heimsieg zum Rückrundenauftakt gegen die SG Linden-Dahlhausen brachten ihn ins Schwärmen.

Peters ist starker Rückhalt

Gegen den punktlosen Tabellenletzten war es Peters, der hinten nichts anbrennen ließ. Zur Halbzeit führten die Rapener klar mit 15:11. Peters hielt bis zu diesem Zeitpunkt bockstarke 60% der Bälle.

Am Ende wird es deutlich

In der zweiten Halbzeit war es dann die individuelle Qualität, die den Unterschied machte. Die Hausherren setzten sich immer weiter ab und gewannen am Ende ohne Probleme mit 27:20. "Das Spiel gewinnen wir nicht, weil wir die bessere Mannschaftsliestung gebracht haben. Gegen Bommern wird das nicht reichen", sagte FC-Trainer Jens Körner.

Haltern-Sythen gewinnt in Riemke

Im absoluten Topspiel in der Bezirksliga Ruhrgebiet gewann Tabelleführer HSC Haltern-Sythen II mit 28:26 beim direkten Verfolger Teutonia Riemke II. Durch die Niederlage der Bochumer ist es nun der FC, der der ärgste Verfolger der Haltener ist. Nur einen Zähler hinter dem Tabellenprimus rangiert die Körner-Sieben auf Platz zwei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
16-Jähriger wird geschlagen und getreten - Täter und Opfer kennen sich
16-Jähriger wird geschlagen und getreten - Täter und Opfer kennen sich
Coronavirus in Schlachtbetrieben: Mehr Kontrollen in Sammelunterkünften für Arbeiter
Coronavirus in Schlachtbetrieben: Mehr Kontrollen in Sammelunterkünften für Arbeiter
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein

Kommentare