Saisonende bei den Jugendmannschaften

A- und B-Jugend will sich anständig verabschieden

OER-ERKENSCHWICK - Sportlich gesehen geht es für die A- und B-Junioren der Spvgg. Erkenschwick am letzten Spieltag um nichts mehr. Die beiden Absteiger wollen sich dennoch mit guten Leistungen verabschieden.

A-Jun.: Spvgg. Erkenschwick - TSV Marl-Hüls (So., 11 Uhr Jule-Landorf-Sportanlage).

Die Gäste aus Marl haben immer noch die Chance, den Aufstieg in die Westfalenliga perfekt zu machen. Einen Zähler trennt den TSV von Spitzenreiter Westfalia Soest. Die Stimmungslage bei den Schwarz-Roten sieht derweil ganz anders aus. Das Team von Trainer Oliver Ridder, der in dieser Saison zunächst U17-Coach der Hülser war, ehe er dann die Seniorenmannschaft, welche sich aus dem Spielbetrieb abgemeldet hat, übernahm, rangiert mit 16 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat schon längere Zeit keine Chance mehr, den Abstieg in die Bezirksliga zu verhindern. Ridder kündigte jedoch bereits an „keine Wettbewerbsverzerrung betreiben zu wollen und alles reinzuhauen, was geht.“

B.Jun.: TuS Sundern - Spvgg. Erkenschwick (So., 11 Uhr).

„Wir werden mit acht U15-Spielern nach Sundern reisen. Die Jungs sollen das als Lernspiel sehen und alles reinhauen, was drin ist“, sagte Spvgg-Trainer Holger Gehrmann über das kommende Spiel des Absteigers beim TuS Sundern. Der Blick richtet sich bei den Erkenschwickern also ganz klar auf die kommende Saison. „Da wollen wir den Abstieg dann wieder korrigieren.“ Die Sunderner steckten über weite Teile der Saison zusammen mit den Schwarz-Roten im Tabellenkeller, konnten sich zuletzt aber wieder ein bisschen befreien und haben vor dem letzten Saisonspiel einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. „Sundern hat sich gut rausgekämpft“, sagte Gehrmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?

Kommentare