+
Über 200 Schachspielerinnen und -spieler werden am Sonntag in der Stadthalle erwartet.

Schach

Über 200 Teilnehmer werden in der Stadthalle erwartet

Oer-Erkenschwick - Zum siebten Mal in Folge richtet der SV Erkenschwick für den Schachbund Nordrhein-Westfalen den NRW-Cup im Schnellschach aus – verbunden mit der NRW-Meisterschaft der Frauen, Senioren und der allgemeinen Klasse.

uch wenn es keine neue Rekordbeteiligung geben wird, werden am Sonntag ab 11 Uhr über 200 Schachspielerinnen und Schachspieler in neun Gruppen um die Punkte kämpfen.

Wie im Vorjahr wird die Qualität der Rahmenbedingungen, die immer wieder von den Teilnehmern gelobt werden, durch die Mitnutzung des kleinen Saales der Stadthalle noch erhöht. Das Turnierformat bleibt unverändert: In der allgemeinen Klasse gibt es sieben Gruppen, die entsprechend der Spielstärke der Teilnehmer eingeteilt sind. In der A-Gruppe wird der NRW-Schnellschachmeister ermittelt.

Zusätzlich gibt es eine Gruppe der Frauen und der Senioren, die den NRW-Meister unter sich ausmachen werden. In den sieben Runden steht pro Partie jedem Spieler eine Grundbedenkzeit von 15 Minuten zur Verfügung, zusätzlich gibt es einen Zeitzuschlag von zehn Sekunden pro Zug. Ab 17 Uhr werden die Siegerehrungen vorgenommen. Wie üblich erhalten jeweils die ersten Fünf einen Geldpreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen

Kommentare