GWE II schlägt Waltrop 2:1

Brakopp sichert ersten Saisonsieg

  • schließen

WALTROP - Im dritten Anlauf hat es dann geklappt. GWE II konnte am Sonntag den ersten Sieg der noch jungen Saison in der Kreisliga B4 einfahren. Die Elf von Trainer Sedat Kilicarslan gewann beim VfB Waltrop etwas glücklich mit 2:1(0:0).

Denn als Frederik Brakopp den umjubelten Siegtreffer in der 88. Minute erzielte, war der VfB nur noch zu neunt auf dem Platz. Schiedsrichter Tim Knepper hatte Ibrahim Hyseni nach Beleidigung (44.) und auch Hasan Hüseyin Yolcar nach einem Handspiel (82.) mit glatt Rot vom Feld geschickt. In der ersten Hälfte bot die Partie auf dem Kunstrasen am Hirschkamp wenig Erwähnenswertes. Eine Szene erhitzte die Gemüter aber dennoch. VfB-Akteur Joel Lehmann wurde von GWE-Keeper Marc Malcharek im Strafraum unsanft gebremst (34.), doch Knepper entschied auf Vorteil, aber Yasin Pirpir brachte das Kunststück fertig, den Ball aus elf Metern über das leere Tor zu schießen. „Ob man da Elfmeter geben muss, weiß ich nicht“, sagte Kilicarslan. Ein Standard schließlich sorgte für die GWE-Führung. Daniel Klein Altstedde köpfte in der 78. Minute zum 0:1 ein. Als Aldin Ibraimi mit einem Distanzschuss den 1:1-Ausgleich erzielte (85.), schüttelten sich die Gäste kurz und schlugen durch Brakopp zurück, der sich im VfB-Strafraum gut durchsetzte und gekonnt abschloss. „Der Sieg ist verdient, weil wir die größere Anzahl an Chancen hatten und hinten so gut wie nichts zugelassen haben“, so Kilicarslan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare