+
Justin Thiemann traf für GWE gegen Bossendorf zum 3:2-Erfolg.

Spiel gedreht

Thiemann trifft zum 3:2-Sieg für GWE II

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - GW Erkenschwick II ist wieder in der Spur. Am Donnerstagabend besiegte die Mannschaft von Sedat Kilicarslan und Volker Conradt in einer vorgezogenen Begegnung des vierten Spieltages in der „B4“ den bis dahin verlustpunktfreien SV Bossendorf mit 3:2 (1:2). Siegtorschütze war Justin Thiemann, den Kilicarslan unmittelbar zuvor wieder eingewechselt hatte.

Eine halbe Stunde lang tat sich am Nußbaumweg nicht viel. Dann ging es Schlag auf Schlag. Bossendorfs Max Ninnemann nutzte einen Patzer von Volker Urbanczyk, der den Ball vertändelte, zum 0:1 (30.). Im Gegenzug glich Frederik Brakopp nach einem langen Einwurf von Marvin Dimmerling zum 1:1 aus (32.). Doch noch vor der Pause staubte Benedict Kuss nach einem Pfostenschuss zum 1:2 ab (39.). Mit deutlich mehr Mut kam GWE aus der Kabine. „Wir sind vorne sofort draufgegangen und haben den Gegner zu Abspielfehlern gezwungen“, sagt Kilicarslan. Volker Urbanczyk machte seinen Fehler aus der ersten Halbzeit wieder wett und stocherte den Ball nach einer Ecke zum 2:2 ins Tor (57.). Dann wechselte Kilicarslan den bereits ausgewechselten Thiemann wieder ein, der aus 16 Metern zum 3:2-Endstand traf (75.). „Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ist der Sieg verdient“, meinte Kilicarslan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare