+
Hier wird Skandar Soltane noch abgegrätscht, später trifft Erkenschwicks Flügelflitzer zum Sieg.

Fußball

1:0 - Spvgg. Erkenschwick siegt dank Tor in der Nachspielzeit

  • schließen

Wiedergutmachung geglückt: Sechs Tage nach dem 3:6 von Lennestadt hat sich die Spvgg. Erkenschwick im Nachholspiel gegen FC Brünninghausen zu einer konzentrierten und letzten Endes erfolgreichen Leistung aufgerafft.

Dass des Siegtreffers in der ersten Minute der Nachspielzeit, einem Distanzschuss von Skandar Soltane, der nicht unhaltbar schien, vielleicht etwas glücklich war, war eine Sache. Dass der Sieg verdient war, wollte nicht einmal Rafik Halim, Brünninghausens Trainer, in Abrede stellen: "Unter'm Strich war es ein verdienter Sieg." 

Die Schwarz-Roten verpassten es allerdings, frühzeitig für Klarheit zu sorgen. Alleine in Halbzeit eins waren vier erstklassige Torchancen zu notieren: Dreimal rettete Brünninghausens Keeper Jan Broda mit teils fantastischen Reaktionen – bei Hakan Gökdemirs Distanzschuss (15.), bei den Schüssen vonLeon Stöhr (35.) und Skandar Soltane (36.), jeweils aus 16 Metern –, einmal rettete der Pfosten, den Andreas Ovelhey mit einem Kopfball anvisiert hatte (32.). 

Nach der Ampelkarte hat der Gast gute Chancen

Auch die beste Chance nach der Pause, ein Schuss von Stöhr (70.), "fischte" Brünninghausens Schlussmann aus dem Torgiebel (Homepage FC Brünninghausen). Nach der Gelbroten Karte für Dzenan Pilica (72.) drohte das Spiel zu kippen, die Gäste wurden gefährlicher. Spvgg.-Keeper Sören Stauder musste gegen Yüksel Terzicik stark parieren (76.), hatte zuvor Glück, dass der Schuss von William Valenti um Zentimeter am Tor vorbei strich (74.).

Den Schlussakkord setzten aber die nie aufsteckenden Gastgeber (Homepage), bei denen Skandar Soltane in der Nachspielzeit einfach mal abzog. "Die Punkte waren wichtig", atmete Trainer David Sawatzki auf, und ergänzte mit Blick aufs vorangegangene 3:6: "Weil wir das umgesetzt haben, was wir uns vorgenommen hatten."

So schwor David Sawatzki seine Mannschaft aufs Nachholspiel gegen Brünninghausen ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe

Kommentare