+
Hatte mehrmals einen Treffer auf dem Fuß, hatte jedoch kein Glück. FC-Torjäger Mehmet Öztürk.

FC 26 unterliegt Teutonia SuS Waltrop II mit 0:4.

Keine Tore, keine Punkte

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Trotz bester Chancen erzielte der FC 26 kein Tor gegen Teutonia SuS Waltrop II. Am Ende verlor die Klemm-Elf deutlich mit 0:4

FC-Trainer Andreas Klemm hatte es schon vor der Partie geahnt: „Teutonia SuS liegt uns einfach nicht.“ Der Coach sollte Recht behalten, denn seine Mannschaft verlor das „Heimspiel“ am Sonntag gegen Teutonia SuS Waltrop II mit 0:4 (0:2).

Da der Rasenplatz am Steinrapener Weg nicht bespielbar war, fand die Begegnung der Kreisliga B 4 am Nußbaumweg statt. Mit Anpfiff legten die Gäste ein gehöriges Tempo vor. Nach drei Minuten prüfte Waltrops Denis Özdemir FC-Keeper Dennis Nöllecke zum ersten Mal. Doch auch die Rapener hatten eine Minute später den Torschrei auf den Lippen, doch Mehmet Öztürks Kopfball rettete Frederic Schlüsselburg noch vor der Linie (4.). Auf der Gegenseite zielte Özdemir zu genau und traf nur den Innenpfosten (10.). Drei Minuten später aber führten die Waltroper. Pascal Almenröder wurde freigespielt und traf zum 0:1 (13.). Und Teutonia SuS legte nach. Yusuf Yakisikli hatte 180 Sekunden später keine Mühe zentral vor dem Tor den Ball zum 2:0 für die Gäste zu versenken (16.). In der Folge wurde die Partie ausgeglichener. Kurz vor der Pause gab es Freistoß für die Rapener, doch Johannes Hülsken traf aus 18 Metern nur die Latte.

Nach dem Wechsel hatte die Klemm-Elf ihre stärkste Phase, doch weder Botrous Talia (53.), noch Öztürk, der nur den Pfosten traf (58.) brachten den Ball im Waltroper Tor unter. So kam, was kommen musste. Nach einem schnellen Gegenstoß konnte sich Almenröder die Ecke aussuchen und schoss zum 3:0 für die Gäste ein (60.). Eine Minute später setzte Özdemir mit dem 4:0 für Teutonia SuS den letzten Treffer des Tages (61.). „Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben es heute nicht geschafft aus besten Chancen ein Tor zu machen. So kann man halt nichts Zählbares mitnehmen. Der Sieg für Waltrop geht aber in Ordnung“, so Klemm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare