+
Daniel Gohrke (r.) traf in Duisburg vierfach. Hier versucht Andreas Kluge (Nr. 11) den Wurf des WSG-Spielertrainers zu verhindern.

Wasserball

WSG spielt um den Bezirkspokal

OER-ERKENSCHWICK - Obwohl die Oberliga-Saison mit einer ernüchternden Niederlage bei der SGW Solingen/Wuppertal II zu Ende ging, ist die Saison für die WSG Vest noch nicht beendet.

Am frühen Abend (18 Uhr) spielt die Formation von Teamchef Andreas Knillmann und Spielertrainer Daniel Gohrke beim WSV Bocholt um den Bezirkspokal.

Schon wieder Bocholt – möchte man bei der WSG sagen. Der stete Begleiter und ewige Rivale stieg mit der Spielgemeinschaft aus TuW Recklinghausen-Süd und SV Neptun Erkenschwick in die Oberliga auf. Dort trennte man sich in der Hinrunde 10:10, Anfang des Monats siegte die WSG im Kellerduell mit 10:6.

Für Gohrke spielen diese Vergleiche nur noch eine untergeordnete Rolle: „Wir werden nur zu zehnt antreten“, blickt der Spielertrainer auf die Absage von Torhüter Torsten Trieba sowie die Ausfällen von Udo und David Greine, Noel Pagel, Justin Szarowski, Markus Spadzinski und Bastian Sondermeier. „Aber wir haben trotzdem eine gute Mannschaft“, weiß Gohrke.

Schwieriger werde der Umgang mit dem „Tümpel“ in Bocholt. Das Naturbad werde „richtig kalt“ sein. Das Gegenmittel passt auch taktisch ganz gut in den Plan: „Wir müssen uns viel bewegen, werden Bocholt unter Druck setzen, um Torchancen zu kreieren“, erklärt Gohrke. Ein Saisonende mit Titel wäre ein würdiger Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare