+

Wasserball

Titelverteidiger löst Halbfinal-Ticket

RECKLINGHAUSEN - Das Ergebnis sagt alles aus: Die Verbandsliga-Wasserballer der WSG Vest haben das Achtelfinale im Bezirkspokal gegen die eigene Drittvertretung mit 40:5 gewonnen.

„Wir wollten eigentlich nur im ersten Viertel Gas geben und dann auch den Gegner ins Spiel kommen lassen“, meint Spielertrainer Daniel Gohrke, mit neun Treffern bester Werfer. Doch die Überlegenheit gegen die als „Master-Mannschaft“ gegründete Altherren-Truppe, die im Bezirkspokal mit Jugendspielern aufgefüllt wurde, war einfach zu groß.

Im Halbfinale könnte der Titelverteidiger auf die eigene Zweitvertretung treffen: Der Nordwestfalenligist empfängt am 20. Dezember Vorjahresfinalist WSV Bocholt (Hallenbad Herner Straße).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare