Zwei Topspiele am Landwehrring

SV Horneburg empfängt RW Erkenschwick

  • schließen

DATTELN - Das ist schon eine etwas kuriose Konstellation, die sich da in den Kreisligen B4 und C4 zu Saisonbeginn parallel entwickelt hat. In beiden Spielklassen liegen die Teams von SV Horneburg und RW Erkenschwick an der Spitze. Am Sonntag (13 und 15 Uhr) kommt es nun zu zwei Topspielen.

In der Kreisliga C4 ist die „Zweite“ von RWE als einzige Mannschaft noch ungeschlagen. Aber weil die Truppe von RWE-Coach Walter Brans in sieben Spielen dreimal „nur“ einen Punkt holte – zuletzt beim 1:1 gegen „Horneburg-Bezwinger“ Eintracht Waltrop – rangieren die Honermänner mit einem Punkt Rückstand auf die Dattelner auf Platz zwei. Anstoß des „Vorspiels“ ist um 13 Uhr.

Eine Spielklasse höher hat sich in der Kreisliga B4 schon nach neun Spieltagen ein Zweikampf an der Spitze zwischen SV Horneburg und RW Erkenschwick entwickelt. Beide Teams holten aus ihren bisherigen Spielen die optimale Punktzahl, wobei die Horneburger noch auf eine Entscheidung des Kreis-Sportgerichts warten müssen. Die Partie beim VfB Waltrop am Sonntag wurde beim Stande von 3:2 für Horneburg vorzeitig abgebrochen. Nach zuvor drei Roten Katen – zwei für die Waltroper und eine für Horneburgs Torwart Nedim Caliskan – sowie einer heftigen Rudelbildung, ließ Schiri Alim Kiren zunächst weiterspielen. Nachdem es weitere Beleidigungen vor allem gegen seine Person gab, beendete der Unparteiische das Spiel. Von Neuansetzung bis Wertung ist alles möglich.

Auch im Vorfeld des nächsten Topspiels hatte es zunächst einige Diskussionen gegeben, nachdem die Horneburger schon am Montag angekündigt hatten, dass die Partie auf dem kleinen Ascheplatz stattfinden solle. Mittlerweile ist aber klar, dass die Begegnung doch auf dem Rasen ausgetragen wird, nachdem Maulwurfshügel und Löcher unter der Woche beseitigt wurden. „Für uns ist das sicher kein Vorteil. Der Rasen in Horneburg ist in Fußballkreisen auch als Kuhwiese bekannt“, sagt RWE-Coach Andreas Albersmann dazu, der auf Steffen Domhöfer, Torben Brans und Fabian Weisser verzichten muss. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 

Kommentare