+
Abschied aus Herten: Faton Jetullahi.

Personalplanungen bei Basketballern der Hertener Löwen

Jetullahi geht, Weichsel kommt

  • schließen

HERTEN - Die Fans der Hertener Löwen müssen sich zur neuen Saison an viele neue Gesichter gewöhnen. Der Umbruch beim Vizemeister der Regionalliga West fällt offenbar größer aus als geplant.

Nachdem bereits Felix Neumann, Ryon Howard und David Feldmann den Klub verlassen haben, wird auch Faton Jetullahi seinen Spind in Herten räumen.

Sportliche Gründe hat das nicht. Die Löwen hatten sich mit dem 25 Jahre alten Aufbauspieler bereits darauf geeinigt, die Zusammenarbeit fortzusetzen. Doch dann erreichte den Finanzfachmann ein Jobangebot aus dem Rheinland. „Das ist eine berufliche Chance, die Faton unbedingt wahrnehmen will“, sagt Löwen-Trainer Cedric Hüsken.

Der Scharfschütze hat ein gutes berufliches Angebot

Ein schmerzlicher Verlust: Jetullahi, der 2017 von der BG Dorsten zu seinem Jugendklub zurückkehrte, konnte mit seiner Spielweise und als Scharfschütze Gegner zur Verzweiflung treiben.

So wie noch Ende März, als der 25-Jährige gegen Regionalliga-Meister ART Giants Düsseldorf in der Rosa-Parks-Halle 35 Punkte erzielte und den Ball dabei gleich sechs Mal aus der Distanz in den Korb schickte.

Die Hertener Löwen können umgehend Ersatz präsentieren – und der kommt ausgerechnet vom Meister und ProB-Aufsteiger Düsseldorf. Aus der Landeshauptstadt kommt Lennart Weichsel nach Herten. Ein Guard ganz anderen Zuschnitts.

Der 27-Jährige, der von 2015 bis 2018 für Schalke 04 am Ball war und mit den Königsblauen von der Regionalliga in die 2. Bundesliga Pro A aufstieg, ist ein erfahrener, athletischer Akteur, der zum Korb ziehen und intensiv verteidigen kann.

Ungemütliche Abende für die Aufbauspieler

Im luxuriös besetzten Kader der ART Giants erzielte Weichsel in der abgelaufenen Regionalliga-Saison 5,6 Punkte im Schnitt, lieferte 3,4 Assists und holte 2,3 Rebounds.

„Ich bin glücklich, dass sich Lenny für uns entschieden hat“, sagt Trainer Hüsken. „Mit Matze Perl und Lennart Weichsel haben wir zwei der besten und bissigsten Verteidiger der Liga auf den Guard-Positionen in unseren Reihen.“

Die amerikanischen Aufspieler der Konkurrenz dürften sich gegen die Löwen damit schon auf einen ungemütlichen Abend einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen

Kommentare