+
Roland Lange in Aktion: Der PSV-Kapitän sieht nun die heiße Phase der Saison beginnen.

Handball

Duell um den Klassenerhalt: Für die PSV beginnt die heiße Phase der Saison

  • schließen

Jetzt müssen Punkte her: Herren-Verbandsligist PSV Recklinghausen erwartet an diesem Samstag um 19.30 Uhr den Nachbarn Teutonia Riemke in der Halle Nord. Ein wichtiges Spiel im Kampf gegen den Abstieg. 

  • Die PSV Recklinghausen ist nach vier Wochen wieder gefordert.
  • Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze der Verbandsliga ist fast aufgebraucht.
  • Gegner Teutonia Riemke ist im Aufwärtsstrend.

Denn: Schien der Vorsprung auf die Abstiegsplätze vor der Weihnachtspause noch komfortabel, ist die PSV wiederin den Tabellenkeller gerutscht. „Nicht ganz unerwartet bei zwei Spielen weniger als die Konkurrenz“, sagtRoland Lange

Und doch weiß der Kapitän: „Das sieht nicht nur optisch nicht gut aus.“ Am Samstag kommt es in der Halle Nord zum immergrünen Revierderby mit Teutonia Riemke. 

Riemke hat Rückenwind

Das Duell bezog in den vergangenen Jahren seinen zusätzlichen Reiz aus dem Umstand, dass beide Klubs – Teutonia wie PSV – stets um den Klassenerhalt kämpften. Diesmal allerdings reisen die Bochumer mit reichlich Rückenwind an. 

Zwei Siege in Serie stehen zu Buche, wobei das 38:27 über den starken Aufsteiger TG RE Schwelm am meisten verwundert. „Die Riemker haben zu ihrem Spiel gefunden“, sagt Roland Lange. „Das Spiel gegen uns wird damit nur umso heißer.“ 

Pleite gegen Schwelm schmerzt

Zumal seine Mannschaft die bittere 24:25-Heimniederlage gegen Schwelm, als die PSV einen zwischenzeitlichen Acht-Tore-Vorsprung (19:11) verdaddelte, jetzt schon vier Wochen lang mit sich herumschleppt. So lange war die Mannschaft in der Verbandsliga nämlich nicht im Einsatz. 

„Das war natürlichganz großer Mist“, sagt Roland Lange. „Aber da machen wir jetzt einen Haken dran. Es kommen bis Ostern noch genug Spiele gegen Mannschaften von unten, in denen wir Punkte sammeln können. Alles andere war bis jetzt Vorgeplänkel – jetzt beginnt die wirklich heiße Phase dieser Saison.“ 

Die Recklinghäuser werden am Samstag dabei auf zwei Außenspieler verzichten müssen: Sowohl Dominik Moog wie auch Max Hülsmann fehlen gegen Riemke.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare