Spielstarke Antreiberin: Madeline Gier (M.) „tunnelt“ die Leverkusenerin Madlen Behrends. Rechts: Vannessa Kniszewski.
+
Spielstarke Antreiberin: Madeline Gier (M.) „tunnelt“ die Leverkusenerin Madlen Behrends. Rechts: Vannessa Kniszewski.

Fußball

Die Trainerin kennt kein Pardon: Auslaufen bei 35 Grad

  • Thomas Braucks
    vonThomas Braucks
    schließen

Der 1. FFC Recklinghausen schlägt Bayer Leverkusens U17 in einem „heißen“ Test mit 6:2 und deutet sein Potenzial an. Die Konkurrenz in der Regionalliga West sollte gewarnt sein.

  • Der 1. FFC Recklinghausen schlägt Bayer Leverkusens U17 6:2.
  • Madeline Gier lenkt das Spiel, Amai Matsumoto gelingt ein Hattrick.
  • Trainerin Neboli wünscht sich mehr Mut

Die gute Nachricht für die Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen am Samstagmittag: Laura Neboli spendierte ihrer Mannschaft einen freien Sonntag. Die schlechte: Trotz aufreibender 90 Minuten und sportlichen 35 Grad wollte die Trainerin nicht aufs Auslaufen verzichten. 

Und so schleppten sich die Recklinghäuser Kickerinnen noch ein paar Runden über den Nebenplatz am Stadion Hohenhorst. Müde, sicher aber nicht schlecht gelaunt.

Bayers U17 ist ein starker Gegner 

Beim 6:2-Erfolg im Testspiel gegen den U17-Bundesligisten Bayer Leverkusen deutete der 1. FFC an: Der Sportliche Leiter Andreas Krznar hat eine Regionalliga-Truppe mit viel Potenzial zusammengestellt.

Gegen Bayers U17 hatte der 1. FFC allerdings ein dickes Brett zu bohren: Die Gäste waren nicht nur spielstark, sondern trotz ihrer Jugend schnell auf den Beinen und geschickt in den Zweikämpfen. 

Vor allem in der ersten Hälfte tat sich der 1. FFC schwer. Madeline Gier glich nach 20 Minuten die frühe Leverkusener Führung durch Madlen Behrends aus. Aber viele klare Chancen spielten die Gastgeberinnen nicht heraus. 

„Zu wenig Bewegung, zu viele lange Bälle“, monierte Trainer Neboli. „Das ist eigentlich nicht unser Spiel.“ Wie das in der Regionalliga aussehen könnte, deutete der 1. FFC dann in der zweiten Hälfte an. 

Angreiferinnen machen viel Druck

Besiana Recica und Neuzugang Amai Matsumoto machten viel Druck, im Mittelfeld zog die ehemalige Junioren-Nationalspielerin Madeline Gier die Strippen und leitete Angriff um Angriff ein. Den 2:1-Treffer von Recica konnte Bayers Nachwuchs noch kontern (61, Julian Höfer - 2:2). 

Aber danach spielten fast nur noch die Gastgeberinnen. Recica schoss zum 3:2 ein. Amai Matsumoto setzte einen Hattrick zum 6:2 obendrauf (79., 82. und 90.). Schwer fiel der japanischen Angreiferin das nicht, die Kolleginnen hatten ihr den Ball jeweils passgenau aufgelegt.

"Mehr Mut im Aufbau"

Trainerin wünscht sich mehr Mut im Aufbau Das gefiel dann auch Ex-Bundesliga-Profi Laura Neboli recht gut. Entscheidungen, wie die Mannschaft in der Regionalliga West aussehen wird, seien noch nicht gefallen. 

„Aber ich wünsche mir, dass die Mannschaft im Aufbau noch mehr Mut entwickelt. Aber bei den Temperaturen war das heute nicht so einfach“, so die Trainerin. 

Alle Spielerinnen aus dem Kader würden in den kommenden Wochen noch viele Chancen bekommen, ihr Können vorzuzeigen. Satte sechs Wochen Zeit bleiben den Recklinghäuserinnen noch: Bei den Frauen startet die Saison bekanntlich erst am 20. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gibt es noch Hoffnung für den SV Horneburg? Dieser Ex-Vorsitzende hat einen Rettungsversuch gestartet
Gibt es noch Hoffnung für den SV Horneburg? Dieser Ex-Vorsitzende hat einen Rettungsversuch gestartet
Gibt es noch Hoffnung für den SV Horneburg? Dieser Ex-Vorsitzende hat einen Rettungsversuch gestartet
Regelverstoß oder korrekte Entscheidung? Pfiff des Schiris beim Elfmeter wird heftig diskutiert
Regelverstoß oder korrekte Entscheidung? Pfiff des Schiris beim Elfmeter wird heftig diskutiert
Regelverstoß oder korrekte Entscheidung? Pfiff des Schiris beim Elfmeter wird heftig diskutiert
Keine Stadtmeisterschaften, kein Mitternachtscup: Verband untersagt alle Hallenturniere
Keine Stadtmeisterschaften, kein Mitternachtscup: Verband untersagt alle Hallenturniere
Keine Stadtmeisterschaften, kein Mitternachtscup: Verband untersagt alle Hallenturniere
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Dritter Spieltag in der Bezirksliga 14: Es gibt einige Enttäuschungen, aber auch eine echte Überraschung
Dritter Spieltag in der Bezirksliga 14: Es gibt einige Enttäuschungen, aber auch eine echte Überraschung
Dritter Spieltag in der Bezirksliga 14: Es gibt einige Enttäuschungen, aber auch eine echte Überraschung

Kommentare