+
Auf dem Weg in die Bochumer Endzone wollen sich die Chargers so wie hier nicht aufhalten lassen.

American Football

Lösbare Aufgabe für die Recklinghausen Chargers

Recklinghausen - Ein kurzer Blick auf die aktuelle Verbandsliga-Tabelle reicht: Im heutigen Gastspiel bei den noch sieglosen Bochum Rebels (16 Uhr, Zum Schultenhof 101a) sind die American Footballer der Recklinghausen Chargers der Favorit.

Vor dem letzten Hinrunden-Spiel zieht Headcoach Eberhard Conrad eine positive Zwischenbilanz: Nach drei Siegen und einer Niederlage liegt der Oberliga-Absteiger gleichauf mit den hoch gehandelten Lippstadt Eagels und Oberliga-Mitabsteiger Siegen Sentinels.

In Siegen kassierten die Chargers ihre bislang einzige Niederlage. Eberhard Conrad und sein Team haben bereits das Video, das das 13:35 Sentinels dokumentiert, ausgewertet. „Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht“, erkannte der Headcoach und nimmt nun vor allem die Defensivabteilung in die Pflicht, diese zu vermeiden.

Hatte Eberhard Corand in Siegen noch ein schweres Spiel erwartet, sieht er für die Chargers in Bochum „eine lösbare Aufgabe. Ich habe ein Video analysiert und nichts Weltbewegendes gesehen.“ Die Recklinghäuser Footballer, die ihre Stärken ausspielen sollen, könnten zwar erneut nicht in Bestbesetzung antreten, sind aber besser aufgestellt als zuletzt in Siegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand

Kommentare