+
Chargers-Headcaoch Eberhard Conrad plagen vor dem Heimspiel gegen die Sauerland Mustangs Personalsorgen.

American Football

Sommerpause beendet -  Recklinghausen Chargers wollen Resultatskosmetik betreiben

  • schließen

Es  geht wieder  los. Am 24. August  beenden die  Recklinghausen Chargers die Sommerpause. Der Verbandsliga-Dritte erwartet  am Samsatg um 15 Uhr die Sauerland Mustangs im  Sportzentrum Hohenhorst.

Die  Vorbereitung auf das viertletzte Saisonspiel verlief für die Mannschaft von Eberhard  Conrad urlaubs- und verletzungsbedingt nicht optimal. Gegen die American Footballer aus Hagen werden die  Chargers nur mit einem  Rumpfteam  antreten  können.  

"Das ist ärgerlich, da die Sauerland Mustangs ein schlagbarer Gegner sind“,  sagt Conrad, der im Hinspiel  einen 21:14-Sieg  seiner Mannschaft sah.  „In voller Besetzung wäre ich optimistisch ins Spiel gegangen“, erklärt der Teamchef, der nun  ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. 

Werbung für neue Saison machen

Kopfzerbrechen bereitet die Ausgangslage Eberhard Conrad aber nicht: „Das Saisonziel ist abgehakt.“ Soll heißen: Den Klassenerhalt dürften die Chargers bereits geschafft haben. „Alles, was jetzt kommt, ist Kosmetik“, sagt der Headcoach mit Verweis auf die aktuelle Tabelle.  Möglichst schon  am Samstag sollen  die Punkte neun und  zehn auf das  Recklinghäuser Konto fließen.

Gerade im Heimspiel wollen  sich die  Chargers von  ihrer besten Seite zeigen. "Um Werbung  für die neue Saison zu machen", betont Conrad.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare