+
Nicht nur in dieser Szene ist die Defense der Recklinghausen Chargers im Heimspiel gegen die Hamm Aces aufmerksam und stoppt einen Vorstoß der Gäste.

American Football

Recklinghausen Chargers feiern dritten Sieg

Reclinghausen - Die Recklinghausen Chargers bleiben in der Verbandsliga auf Erfolgskurs. Mit dem 22:12 gegen Hamm Aces klettern die noch verlustpunktfreien American Footballer vom Hohenhorst an die Tabellenspitze.

Restlos zufrieden nach dem dritten Erfolg im dritten Spiel war Headcoach Eberhard Conrad nicht. "Ich verbuche das unter Arbeitssieg." Die Platzherren seien phasenweise nicht konzentriert genug gewesen, führt der fort. Das gelte für alle Mannschaftsteile, weshalb das Ergebnis hätte deutlicher ausfallen können.

Ein Vorwurf an den noch ungeschlagenen Oberliga-Absteiger sollte das aber nicht sein. Von Beginn an hatten die Chargers "den Gegner im Griff", lobt Conrad. Das war auch schnell im Ergebnis abzulesen. Marvin Ewald entwischte der Hammer Defense und lief in die Endzone - 6:0. Den folgenden Extrapunkt konnten die Chargers nicht verwandeln.

Dass die Gäste wenig später ausglichen (und auch ohne Extrapunkt blieben) sollte nur eine Momentaufnahme bleiben. Noch vor der Pause rückte das Conrad-Team die Kräfteverhältnisse wieder gerade. Lucas Hölscher gelang der zweite Chargers-Touchdown, dem Dominik Flott den Extrapunkt zur 13:6-Führung folgen ließ.

Abermals Ewald stellte auf 19:6, ehe Flott, der nach lange Pause zu alter Stärke zurückfindet, für den 20:6-Pausenstand sorgte.

Hamm hoff nach 12:20

In der zweiten Halbzeit verpassten es die Recklinghäuser Footballer, die Führung auszubauen. Im Gegenteil, die Hammer verkürzten auf 12:20 und hofften, doch noch etwas Zählbares aus Recklinghausen mitzunehmen. Doch dieses Vorhaben durchkreuzten die Chargers. Wenige Sekunden vor Spielende brachte Luka Meyer den Hammer Quarterback in der Endzone zu Fall. Mit diesem Safety stellte er den 22:12-Endstand her.

Am kommenden Samstag gastieren die Recklinghäuser Chargers bei Oberliga-Mitabsteiger Siegen Sentinels.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare