Der Verband muss entscheiden: Werden die American Footballer der Recklinghausen Chargers nach den Sommerferien Ligaspiele betreiten und sich auf freundschaftliche Vergleiche beschränken?
+
Der Verband muss entscheiden: Werden die American Footballer der Recklinghausen Chargers nach den Sommerferien Ligaspiele betreiten und sich auf freundschaftliche Vergleiche beschränken?

American Football

Soll die Saison 2020 verspätet starten? Verband verschafft sich ein Stimmungsbild

  • Meike Holz
    vonMeike Holz
    schließen

Der American Football- und  Cheerleading-Verband (AFCV) NRW erörtert derzeit, ob die Saison mit Verspätung gestartet werden kann. Daher werden aktuell die  Sportler nach  ihrer Meinung befragt.

  • Politik stellt nach Kontaktsport in Aussicht
  • American Football- und Cheerleading-Verband befragt Trainer und  Spieler
  • Recklinghausen Chargers würden geblockten Heimspiel-Termine nach den Sommerferien gern nutzen

Die Landesregierung  hat bekanntlich die  Mitte März  verhängten Verbote inzwischen schrittweise gelockert und in Aussicht gestellt, dass Kontaktsport wieder möglich sein soll. Heißt das im Umkehrschluss, dass die American Footballer ihre Saison 2020 nun doch austragen können? 

Eine Entscheidung des AFCV steht noch aus. „Und die warten wir erst einmal ab“, sagt Eberhard Conrad, Headcoach und Sportlicher Leiter der Recklinghausen Chargers. 

Vor gut drei Wochen wurden die Trainer der NRW-Klubs befragt. Seit dieser Woche sind die Aktiven an der Reihe: Der Verband möchte sich die Meinung möglichst vieler Senioren und Junioren einholen, ob nach den Sommerferien der Spielbetrieb anlaufen soll. 

Saisonstart nach den Sommerferien?

Ein mögliches Szenario ist eine verkürzte Saison als einfache Runde. Eine Spielzeit mit Hin- und Rückspiel sei ohnehin nur schwer umzusetzen, findet Eberhard Conrad. Denn: Wann sollen die Spiele nachgeholt werden, die ursprünglich bis zu den Sommerferien angesetzt waren? Soll bis in den November hinein gespielt werden? Was wird dann aus der Vorbereitung auf die Saison 2021? Und wie soll ein Spielbetrieb vonstattengehen? Ohne Zuschauer mache es wegen der fehlenden Einnahmen keinen Sinn, erklärt der Headcoach der Chargers. 

Der Recklinghäuser Verbandsligist, der sich in der Ost-Staffel mit den Brilon Lumberjacks, Dortmund Giants, Hamm Aces, Lippstadt Eagels und Remscheid Amboss messen wollte, hat vor jüngst das Training wieder aufgenommen. Unter den erforderlichen Auflagen, die Vorstand und Trainerstab zuvor detailliert erörtert haben. „Wir können nur positionsspezifische Übungen machen“, erklärt der Chargers-Trainer. Und das ganz ohne Zwang. „Jeder muss selbst entscheiden, ob er zum Training kommt“, sagt Conrad. Familie und Beruf seien wichtiger. 

Nicht jeder Verein kann schon trainieren

Auch wenn die Recklinghäuser Footballer langsam wieder aktiv werden können, eine gezielte Vorbereitung auf den Spielbetrieb nehme aber eine längere Zeit in Anspruch. „Wir werden in den Sommerferien durchtrainieren“, kündigt Conrad an. Das war ohnehin geplant. Er weiß aber auch: „Andere Vereine können aktuell noch gar nicht trainieren.“ 

Eberhard Conrad glaubt persönlich nicht, dass ein gewohnter Ligabetrieb durchgeführt werden kann. „Es gibt zu viele Fragezeichen.“ Das bedeutet jedoch nicht, dass die Recklinghausen Chargers in diesem Jahr nicht mehr spielen wollen. „Die Heimspieltermine sind geblockt“, sagt Eberhard Conrad. „Diese würden wir gern nutzen.  Wir müssen die Rückmeldungen aus den Vereinen und die Entscheidung des Verbandes abwarten“, sagt Conrad. 

Zu Beginn der  Coronavirus-Pandemie haben sich die Recklinghausen Chargers individuell fit gehalten.

Die Saison 2019 endete für die Recklinghäuser Footballer erfolgreich.

Mit Luka Meyer  haben die  Chargers auch eine erfolgreichen Fußballer in ihren Reihen.

Ein Portrait über Quarterback Marius Harnisch finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall...“
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall ...“
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
Aus heiterem Himmel: Mann tritt Bekannten und fährt wieder davon
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
"Tammy" - Ein Tagebuch zur Selbstfindung
Falschparker verwarnt: Dann rast der Transporter auf die Ordnungskräfte zu
Falschparker verwarnt: Dann rast der Transporter auf die Ordnungskräfte zu

Kommentare