+
Citybaskets Spielertrainer Mirko Bregulla trifft auf seinen ehemaligen Verein.

Basketball

Aufsteiger will den Spitzenreiter ärgern

Recklinghaus - Bislang ist es noch keinem Gegner gelungen, dem BSV Wulfen ein Bein zu stellen. Gern würden die Zweitregionalliga-Basketballer von Citybasket II am heutigen Samstag (17 Uhr, Vestische Arena, Ossenbergweg/Ludwig-Erhard-Allee) die ersten sein, die den Tabellenführer bezwingen.

Der Aufsteiger um Spielertrainer Mirko Bregulla, der viele Jahre in Wulfen spielte, beklagt aber einige Ausfälle. Daher sehen die Recklinghäuser Korbjäger den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter ganz klar in der Favoritenrolle.

Die Mannschaft von Predrag Radanovic macht keinen Hehl daraus, ihre weiße Weste vor dem ersten Flecken bewahren zu wollen. Der BSV, der die Recklinghäuser in der Saisonvorbereitung deutlich mit 84:54 bezwungen hatte, dürfte nach dem souveränen 83:62 gegen Verfolger TVE Dortmund-Barop mit breiter Brust auflaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare