Basketball

Citybasket dreht nach der Pause auf

Bergisch Gladbach - Restlos zufrieden war Citybasket-Trainer Björn Grönheit nicht, obwohl seine Regionalliga-Basketballerinnen am Donnerstagabend die Pflichtaufgabe im WBV-Pokal-Achtelfinale bei Oberligist SG Bergische Löwen II gelöst haben – 78:56 (34:34).

Wie allerdings das Halbzeit-Ergebnis zeigt, wurde der Favorit in den ersten 20 Minuten seiner Rolle nicht gerecht. „Wir haben in der Abwehr keinen Zugriff gehabt“, erklärt der Trainer. „Glücklicherweise haben wir uns in der zweiten Halbzeit auf die Dinge besonnen, die uns auszeichnen.“ Citybasket übernahm die Führung und baute sie dank ausgeglichener Punkteverteilung kontinuierlich aus.

Citybasket: P. Kassack (2), Morsbach (13), Marquardt (2), J. Kassack (5), J. Martin (4), Bleker (8), Kröner (12), Mahr (2), P. Martin (12), Kullik (9), Krizanovic, Kaprolat (9)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige war offenbar das einzige Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige war offenbar das einzige Opfer
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare