+
Der knallharte Cop ist nur Attrappe, der bissige Verteidiger links daneben dafür aus Fleisch und Blut: Juan Barga freut sich auf die Saison in Recklinghausen – und mit ihm Frank Huerkamp von Citybasket-Sponsor Westfälischer Wachschutz (l.) und Sportdirektor Georg Kleine.

Basketball

Citybasket: Mehr Biss für für Defensive

RECKLINGHAUSEN - Regionalligist Citybasket Recklinghausen hat die Personalplanung abgeschlossen. Als letzten Neuzugang präsentierte der Regionalligist einen argentinischen Spielmacher, der auch einen italienischem Pass besitzt: Juan Barga.

Ob es nun Zufall war oder von langer Hand geplant, das sei mal dahin gestellt. Dass Citybasket Recklinghausen seinen dritten Import-Spieler ausgerechnet in den Räumen des langjährigen Sponsors Westfälischer Wachschutz präsentierte, passte jedenfalls bestens zu Juan Manuel Barga. Im zivilen Leben ist der 24-jährige Argentinier mit italienischem Pass ein freundlicher, kommunikativer Typ. Doch wenn er das Basketball-Trikot überstreift, gilt Barga als harter Verteidiger, wie Citybasket-Trainer Johannes Hülsmann berichtet. „In der letzten Saison hat uns nach dem Ausfall von Dalante Dunklin in der Defensive auf den kleinen Positionen der Biss gefehlt“, so der Coach. „Mit Juan sind wir da wieder besser aufgestellt.“ Das kleine Einmaleins des Basketballs hat Barga in seinem Heimatklub Nautico Zárate (rund 60 km nördlich von Buenos Aires) gelernt. Mit Fußball hat es Barga wie jeder argentinischer Junge selbstverständlicherweise auch probiert. „Aber da war ich wirklich nicht so gut“, erzählt er lachend. Vor zwei Jahren ist er nach Italien in die Heimat seiner Großeltern übergesiedelt und lebt mit seiner Frau in Mailand. Für die Klubs Agrate Brianza und Academy Fidenza spielte er in der vierten italienischen Liga. Jetzt hat sich Citybasket seine Dienste gesichert. In der Vestischen Arena soll Juan Barga nicht nur der Recklinghäuser Defensive mehr Biss verleihen. Der Argentinier sei „ein klassischer Pointguard“, sagt Trainer Johannes Hülsmann. Ein Spielmacher, der den Ball verlässlich in die Hälfte des Gegners bringt und die Kollegen in Szene setzt. "Dabei ist er jederzeit in der Lage, auch selbst zum Korb zu ziehen und zu punkten“, so Hülsmann. Der Trainer sieht sein Team damit auf den Guardpositionen für die Regionalliga West bestens aufgestellt. Barga könne an der Seite von US-Aufbauspieler Chris Longoria wie auch von Kapitän Christoph Bruns spielen. Wovon sich Citybaskets Anhänger bereits am Freitag überzeugen können: Um 20 Uhr ist dann der ProB-Ligist SparkassenStars Bochum in der Vestischen Arena zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare