+

Basketball

Citybasket zieht ins Finale ein

Recklinghausen - Eine Hand haben die Regionalliga-Basketballerinnen von Citybasket bereits am Pokal des Westdeutschen Basketball-Verbandes (WBV). Mit einem 72:67 (15:11, 21:12, 16:19, 20:25) beim noch ungeschlagenen Oberliga-Spitzenreiter Capitol Bascats Düsseldorf zog die Mannschaft von Björn Grönheit am Donnerstagabend ins Finale ein.

„Das hat die Mannschaft gut gemacht“, lobt der Trainer. Nach schwachem Start und 0:7-Rückstand durch die stärkste US-Spielerin in Düsseldorfer Reihen, stellte sich der Regionalligist immer besser auf den bis dato unbekannten Gegner ein. Und wie! Mit einem Punkte-Lauf drehte Citybasket das Spiel und kontrollierte nach dem 23:11 (13.) das Geschehen.

Düsseldorf versuchte, die Gäste mit der Umstellung auf eine Zonendefense aus dem Tritt zu bringen. Ohne Erfolg. Weil sich Citybasket gut darauf einstellten, verpuffte diese Maßnahme wirkungslos. Nach dem scheinbar vorentscheidenden 62:44 machten es die Recklinghäuserinnen, die am Samstag um 19:30 Uhr in der Meisterschaft den TSV Hagen in der Vestischen Arena empfangen, unnötig spannend. Der Oberligist kam bis auf 65:68 heran (39.). Mehr gelang nicht. „Wir haben unseren Vorsprung sicher ins Ziel gebracht“, berichtet Grönheit.

Citybasket: Shaw (2), Morbach (6), Marquardt (4), Mahr (9), Bleker (10), Martin (10), Kullik (8), P. Kassack (10), Kaprolat (3)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung

Kommentare