+
Auch wenn Citybasket in diesem Jahr noch drei Spiele bestreitet, hat Trainer Björn Grönheit nur das Nachbarschaftsduell gegen Herne im Blick.

Basketball

Duell unter Nachbarn

Reckilnghausen - Räumlich liegen die Regionalliga-Basketballerinnen von Citybasket und des Herner TC II eng beieinander. „Fast Tür an Tür“, schmunzelt Trainer Björn Grönheit vor dem Derby am Samstag (19:30 Uhr, Vestische Arena, Buddestraße/Ludwig-Erhard-Allee). Tabellarisch ist der Abstand jedoch größer.

Und diese Distanz soll im direkten Duell ausgebaut werden. Denn auf dem vorweihnachtlichen Wunschzettel hat der Teamchef einen Punkt notiert: „Ich möchte als Tabellenführer ins neue Jahr starten.“ Zwei Punktspiele bestreiten die Recklinghäuserinnen in den nächsten neun Tagen noch: Heute gegen Herne und am 16. Dezember beim TSVE Bielefeld. Dazwischen liegt das WBV-Pokal-Achtelfinale bei der SG Bergische Löwen (13. Dezember, 20:30 Uhr).

Grönheits volle Konzentration gilt dem Duell mit der Zweitvertretung aus der Nachbarstadt. „Herne ist eine Wundertüte“, rätselt der Trainer über die Besetzung des heutigen Gegners. Läuft der HTC mit Verstärkungen aus dem Kader der Bundesliga-Mannschaft auf? Oder bleibt es bei den Stammkräften?

Von Letzterem geht der Recklinghäuser Teamchef aus, weil Herne I schon heute zum DBB-Pokal-Spiel am Sonntag bei TS Jahn München aufbrechen möchte. Das würde bedeuten, dass die Zweitvertretung überwiegend mit jungen, talentierten Spielerinnen aus der U18-Bundesliga antreten wird.

Die hat auch Citybasket in seinen Reihen, aber auch erfahrene Spielerinnen. Eine erfolgreiche Mischung, was nicht zuletzt am Tabellenstand abzulesen ist. „Wir sollten der Favorit sein“, sagt Grönheit, der nur auf Ena Shaw verzichten muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare