Basketball

Gute Ausgangslage verschaffen

Recklinghausen - Die Pflicht ist erfüllt, jetzt geht es an die Kür. Mit dem 68:43-Erfolg bei den Telekom Baskets Bonn beenden die Basketballerinnen Citybaskets die Regionalliga-Spielzeit auf Rang drei. „Es war zäh“, berichtet Trainer Björn Grönheit. „Uns schwirrten die beiden Pokalspiele schon im Kopf.“ Die Saison geht nämlich in die Verlängerung – aus erfreulichem Grund.

Die Grönheit-Schützlinge wollen sich heute Abend im Hinspiel des WBV-Pokal-Finals gegen Ligarivale TSV Hagen (Sprungball: 20 Uhr, Vestische Arena) eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am Freitag erarbeiten. Obwohl das Saisonfinale in Bonn noch ausstand, bereitete Grönheit seine Spielerinnen in der vorigen Trainingswoche gezielt auf das Hagen-Spiel vor. „Wir haben einige Dinge angesprochen und taktische Varianten eingeübt, die hoffentlich zum Erfolg führen“, erklärt der Teamchef. „Ich erwarte zwei enge Spiele. Hagen ist eine kampfstarke und eingespielte Mannschaft.“

Auch der TSV tankte im Saisonfinale Selbstvertrauen: Mit 81:77 gewann die Formation von Trainer Fabian Schumann gegen die DJK Frankenberg. Dennoch geht Citybasket favorisiert in die Finalpartien: Das Grönheit-Team gewann im Ligabetrieb beide Vergleiche (65:59 und 72:45). „Davon dürfen wir uns aber nicht blenden lassen“, sagt der Trainer, der auf Kathi Mahr (verletzt) verzichten muss. „Hagen kann mit seiner Spielweise ein sehr unbequemer Gegner werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 

Kommentare